Sonntag, 7. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

11. April 2016

Pharma-Verband: Kostenargument der Kassen hemmt Arznei-Innovationen

Der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) hat den Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) vorgehalten, die Kosten zum alleinigen Bewertungsmaßstab für innovative Präparate zu machen. "Nach allen Berechnungen, die gegenwärtig vorliegen, sprengen bahnbrechende Innovationen gegen Infektionskrankheiten oder Krebs keineswegs die Budgets der Krankenkassen", sagte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer der Deutschen Presse-Agentur....

Ärztepräsident Montgomery fordert mehr Ärzte für Hochbetagte

Angesichts der raschen Alterung der Gesellschaft in Deutschland fordert Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery die Ausbildung von mehr Medizinern speziell für hochbetagte Patienten. "Obwohl wir in Zukunft mehr Ärzte brauchen, die auf die individuellen Bedürfnisse Hochbetagter spezialisiert sind, fristet die Altersmedizin an unseren Universitäten oftmals ein Nischendasein", monierte der Präsident der Bundesärztekammer am Wochenende in...

08. April 2016

SPD-Gesundheitspolitiker wollen Änderungen am Antikorruptionsentwurf

Gesundheitspolitiker der SPD verlangen, den Kompromiss über das Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen wieder zu ändern. Der Kompromiss, erst vor kurzem im federführenden Rechtsausschuss gefunden, sei nicht akzeptabel, sagte SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag). Auch der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Edgar Franke (SPD), bekräftigte heute seine Vorbehalte gegen die Änderungen des Rechtsausschusses:...

Jede dritte Hartz-IV-Sanktion zu Unrecht verhängt

Mehr als jeder dritte Hartz-IV-Empfänger, der gegen vom Jobcenter verhängte Sanktionen Widerspruch einlegt oder klagt, erhält Recht. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegt. Demnach wurde im vergangenen Jahr rund 18.600 Widersprüchen in rund 51.000 Fällen ganz oder teilweise stattgegeben. Bei den 5.867 Fällen, die 2015 vor...

07. April 2016

Gebärmutterhalskrebs: Keine Experimente, sondern Information und beste Diagnostik in der Vorsorge

Deutliche Korrekturen am geplanten Gebärmutterhalskrebs-Screening fordert die Initiative "Gebärmutterhalskrebs verhindern". Der Initiative, die sich heute der Öffentlichkeit vorstellte, gehören Mediziner unterschiedlicher Fachrichtungen an. "Wir sind ausschließlich der Gesundheit der Frauen verpflichtet. Die setzt der G-BA mit seinem wissenschaftlich schwach konzipierten Vorgehen gerade aufs Spiel. Deshalb haben wir uns entschlossen, die...

Hartmannbund: Verbände gehören bei neuen GOÄ-Verhandlungen mit an den Tisch

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat mit Blick auf die geplante Fortführung der Verhandlungen über eine Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) eine konsequente Einbindung von Fach- und Berufsverbänden als "zwingend notwendig" bezeichnet. Die Entscheidung des Vorstandes der Bundesärztekammer, dem Bundesgesundheitsministerium auf Basis der bisher mit dem Verband der privaten Krankenversicherungen erzielten...

Datenschützer fordern Sicherheit für Gesundheitsdaten aus Apps

Die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern befassen sich zum Abschluss ihrer Beratungen am Donnerstag in Schwerin mit der automatisierte Erfassung von Daten mittels Gesundheits-Apps. Laut einer Studie nutzt in Deutschland schon fast jeder Dritte uhrenähnliche Fitness-Tracker und Smartphone-Apps zur Aufzeichnung von Trainingsdaten. Datenschützer warnen vor dem möglichen Missbrauch dieser Informationen etwa durch Krankenversicherungen.

06. April 2016

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Die Bauchspeicheldrüse, das unbekannte Organ

Die Bauchspeicheldrüse (griech.: Pankreas) ist eine der größten Drüsen des Menschen. Dennoch ist nur wenigen bekannt, wo sie sich befindet und welche Funktionen sie übernimmt. Die Bauchspeicheldrüse ist ein keilförmiges Organ, ungefähr so groß wie eine Hand: ein bis zwei Zentimeter dick und etwa 15 Zentimeter lang. Sie liegt mitten im Oberbauch hinter dem Magen und vor der Wirbelsäule. Mit ihrem sich verjüngenden Ende – dem...

Klinische Studien in der Krebstherapie – Informationen für Patienten

Klinische Studien in der Krebstherapie – Informationen für Patienten
© Alexander Raths / Fotolia.com

Für Krebspatienten ist die Teilnahme an einer Studie mit der Chance verbunden, frühzeitig Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden zu bekommen, die im klinischen Alltag nicht erhältlich sind. Neue Wirkstoffe bieten viele Chancen, können aber auch unbekannte Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Das ONKO-Internetportal erläutert, welche Arten von Studien es in der Krebstherapie gibt und was Patienten, die sich für eine Studienteilnahme interessieren,...

Krebstherapien können Herz und Gefäße schädigen: Wie schützt man Patienten?

Krebstherapien können Herz und Gefäße schädigen: Wie schützt man Patienten?
©freshidea / Fotolia.de

Die Therapie von Krebserkrankungen hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Verbesserte Operationsmethoden, eine präzisere Strahlenbehandlung und neue Medikamente konnten die Überlebenschancen der Patienten deutlich verbessern. Doch der Fortschritt hat seinen Preis: „Viele Krebstherapien können Herz und Kreislauf schädigen – auch die modernen, zielsicherer an Krebszellen ansetzenden Wirkstoffe können das Herz-Kreislauf-System in...

Heller Hautkrebs: Signalweg entschlüsselt

Beim Hautkrebs gibt es verschiedene Krankheitsformen: Mit Abstand am häufigsten ist dabei das so genannte Basalzellkarzinom, eine Form von hellem Hautkrebs, bei der sich der Tumor von seinem Entstehungsort in der Haut langsam aber stetig ausbreitet. Zwar bildet das Basalzellkarzinom im Allgemeinen keine Tochtergeschwülste (Metastasen), der Tumor sollte jedoch so früh wie möglich behandelt werden, da er ansonsten das umgebende Gewebe zerstören und sogar Muskeln...