Dienstag, 19. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

19. Juli 2016

Gemeinsam für die Frauengesundheit: DGGG und DKG intensivieren Zusammenarbeit

"Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) engagieren sich seit vielen Jahren gemeinsam für die Frauengesundheit. Professor Ortmann hat sich als langjähriger Sprecher der Sektion B der DKG für die gynäkologische Onkologie stark gemacht. Insofern gratuliere ich ihm zum neuen Amt als Vizepräsidenten der DKG und wünsche ihm für die anstehenden Aufgaben und Projekte viel...

Gesundheitsreport 2016: Rekordkrankenstand in Bayern durch Grippewelle

Durchschnittlich 13,4 Tage waren Erwerbspersonen in Bayern im vergangenen Jahr krankgeschrieben. Damit liegt Bayern bundesweit auf Platz zwei, nur die Baden-Württemberger fehlten mit 12,8 Tagen noch weniger im Job. Das zeigt der Gesundheitsreport 2016 der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern. Der Krankenstand im Freistaat lag 2015 bei 3,67% und erreicht damit den höchsten Wert seit 2000, dem ersten Beobachtungsjahr des Gesundheitsreports. Im Vergleich zu 2014 sind die...

Umfrage: Bedeutung von Social Media steigt in der MedTech-Branche

Social Media gewinnt für MedTech-Unternehmen weiter an Bedeutung. 80% halten soziale Netzwerke im Internet für ihre Unternehmenskommunikation für sehr wichtig bzw. wichtig. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed). Bei der letzten Umfrage 2013 lag der Wert bei 70%, 2012 nur bei 58%. 16% der knapp 70 MedTech-Unternehmen, die sich an der BVMed-Umfrage beteiligten, bezeichnen sich selbst als "sehr aktiv",...

18. Juli 2016

Minimierung von Mineralölbestandteilen in Lebensmitteln

In den letzten Jahren wurden in verschiedensten Lebensmitteln Spuren von Mineralölbestandteilen gefunden: Im Wesentlichen gesättigte Mineralölkohlenwasserstoffe (MOSH – Mineral Oil Saturated Hydrocarbons) und zu einem geringeren Anteil aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe (MOAH – Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons). Der Haupteintrag erfolgt aus Recycling-Kartonage, -Wellpappen und Jutesäcken sowohl in Rohstoffe als auch in Lebensmittel. Hersteller...

Hartmannbund: Masterplan als "Pflichtenheft" wird Allgemeinmedizin nicht stärken

"Die Einführung eines PJ-Pflichtquartals in der ambulanten Versorgung wäre ein politischer Beschluss gegen zahlreiche konstruktive Alternativvorschläge zur notwendigen Stärkung der Allgemeinmedizin und eine Maßnahme gegen das klare Votum der Medizinstudierenden." Mit dieser Feststellung hat Moritz Völker, Vorsitzender des Ausschusses "Medizinstudierende im Hartmannbund", auf Meldungen reagiert, nach denen sich die Gesundheits- und...

Medizinstudierende wollen keine neuen Pflichtabschnitte im Praktischen Jahr

Drei Viertel der Medizinstudierenden (74%) wollen die derzeitige Struktur des Praktischen Jahrs am Ende des Studiums beibehalten und lehnen eine Quartalisierung des PJ ab. Dies hat eine Befragung des Instituts für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME) unter rund 1.800 studentischen Mitgliedern des Marburger Bundes ergeben (MB-Studi-Barometer 2016). Bislang müssen die Studierenden zwei Pflicht-Tertiale in den Kernfächern Innere Medizin und Chirurgie absolvieren und...

Ein Meilenstein für die Weiterentwicklung der Transplantationsmedizin in Deutschland

Am 06.07.2016 hat der Deutsche Bundestag den Gesetzesentwurf zur Errichtung eines bundesweiten Transplantationsregisters, in dem die bislang dezentral gewonnenen transplantationsmedizinischen Daten zusammengeführt werden, angenommen. Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen, die Bundesärztekammer und die Deutsche Krankenhausgesellschaft werden gesetzlich beauftragt, eine Transplantationsregisterstelle sowie eine Vertrauensstelle im Einvernehmen mit dem Verband der Privaten...

15. Juli 2016

Internationale Aids-Konferenz in Durban fordert Zugang für alle - Kundgebung am 18.7. in Berlin

Anlässlich des Beginns der Internationalen AIDS-Konferenz in Durban veranstaltet die Bundesinitiative HIV und Migration am kommenden Montag am  Bundesgesundheitsministerium in Berlin eine Protestkundgebung. Unter dem Motto "Gesundheit ist ein Menschenrecht" fordern Hilfsorganisationen und auf HIV spezialisierte Mediziner_innen Zugang zur HIV-Behandlung und zum regulären Gesundheitssystem für Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Sie nehmen damit Bezug auf das...

Urologen: Individuelle Krebsfrüherkennung ist und bleibt medizinisch sinnvoll

Ärzte unter Generalverdacht: Angesichts der erneuten Pauschalverurteilung individueller Gesundheitsleistungen (IGeL) und der damit verbundenen Ärzte-Diffamierung durch den Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) anlässlich der Präsentation ihres aktuellen IGeL-Monitors dieser Tage in Berlin, verwahren sich die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) gegen die erhobenen ...

BVMed fordert Änderungen an der geplanten Verbandmittel-Definition

Die Verbandmittel-Hersteller im BVMed unterstützen die Ziele des Gesetzgebers für die Verbesserung der Versorgung von Menschen mit komplexen und chronischen Wunden im aktuellen Entwurf des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG). "Diesem Ziel widerspricht jedoch die vorgeschlagene Definition der Verbandmittel", so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. Entgegen dem Ziel des Gesetzes sei durch die aktuelle Neudefinition eine...

DKG: Beitragsmittel müssen in der medizinischen Versorgung ankommen

Zur Diskussion über Zusatzbeitragsbedarfe bei einzelnen Krankenkassen erklärt Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), am Freitag in Berlin: "Soweit notwendige Verbesserungen der medizinischen Versorgung es erfordern, müssen auch die Mittel dafür aufgebracht werden. Die Reformen von Minister Gröhe verbessern die medizinische Versorgung der Menschen und sind deshalb nicht zu teuer. Derzeit ist allerdings...

Beitragsspirale bei Krankenkassen dreht sich vor Bundestagswahl

Sie dreht sich auf jeden Fall bald wieder - die Beitragsspirale bei den Krankenkassen. Wie stark, ist zum Wahljahr aber noch nicht ausgemacht. Sicher ist nur: Die Versicherten werden wieder zur Kasse gebeten. Neun Monate vor der Bundestagswahl dürften die gesetzlichen Krankenkassen ihren Mitgliedern eine für die schwarz-rote Koalition heikle Rechnung präsentieren. Ende des Jahres wird klar, was die einzelnen Versicherungen 2017 zusätzlich verlangen. Um bis zu 0,3...

14. Juli 2016

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie