Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

02. November 2016

Diskussion um Versandhandelsverbot für rezeptpflichtige Arzneimittel

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass ausländische Versandapotheken nicht an die in Deutschland geltende Arzneimittelpreisbindung gebunden sind - und damit die rund 150 inländischen Versandapotheken in die Bredouille gebracht: Anders als ihre ausländische Konkurrenz dürfen sie auf rezeptpflichtige Arzneimittel keine Rabatte geben. Und nun will der Bundesgesundheitsminister den Versandhandel für rezeptpflichtige Arzneimittel gleich ganz...

Mehr als jeder Vierte leidet unter Bluthochdruck

Immer mehr Menschen in Deutschland müssen wegen Bluthochdruck zum Arzt. Im Jahr 2014 bekamen 28,7% die Diagnose Hypertonie gestellt. Das sind gut neun Prozent mehr als im Jahr 2009, teilt die BARMER GEK anlässlich der Herzwochen vom 1. bis zum 30. November mit. "Die Betroffenen sollten Bluthochdruck nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil er zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann. Bei der Hypertonie ist eine frühzeitige Therapie nötig, um...

Schwieriger Arztwechsel: Wenn chronisch kranke Kinder groß werden

Kinder mit schweren chronischen Erkrankungen werden heute deutlich älter als früher. Doch der Übergang in die Erwachsenenmedizin funktioniert nicht immer reibungslos. Strukturierte Programme sollen den Weg erleichtern. Am 18. Geburtstag ist in aller Regel Schluss: Dann können sich chronisch kranke Teenager nicht mehr von ihrem langjährigen Kinder- und Jugendarzt behandeln lassen. Sie müssen sich einen Haus- oder Facharzt suchen. Wenn sie bei diesem Schritt...

Ersatzkassen: Reform des Krankenkassen-Finanzausgleichs noch 2017

Die Ersatzkassen haben ihre Forderung nach einer Reform des Finanzausgleichs unter den Krankenkassen noch in dieser Legislaturperiode bekräftigt. Der Risikostrukturausgleich (RSA) benachteilige viele Krankenkassen, sagte die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen (vdek), Ulrike Elsner, am Mittwoch in Berlin. Sie rechnete vor, dass die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOKen) derzeit durch den RSA 1,3 Milliarden Euro mehr im Jahr einnähmen als die Ersatzkassen, was...

31. Oktober 2016

CDU-Staatssekretär Spahn: Rentenerhöhung gezielt für Benachteiligte

In der Diskussion über die geplante Rentenreform schlägt CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn vor, besonders benachteiligte Gruppen im Alter besser zu stellen. "Ich werbe dafür, dass wir etwas gezielt für die machen, die es bei der Rente und im Alter schwer haben. Das sind Geringverdiener, Erwerbsgeminderte, das sind die, die mit 50, 55 Jahren kaputt sind und nicht mehr arbeiten können", sagte CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn am Montag im...

Kritik an geplantem Verbot von Onlinehandel mit Arzneien

Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim, lehnt das von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplante Verbot des Onlinehandels mit rezeptpflichtigen Medikamenten ab. "Den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln zu verbieten, würde ich nicht empfehlen. Durch eine solche Maßnahme wird der Wettbewerb mit Medikamenten im Versandhandel behindert, obwohl gerade dieser künftig an ...

SPD will Versandhandel mit Arzneimitteln nicht verbieten

Die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten zu verbieten, stoßen beim Koalitionspartner SPD auf Ablehnung. "Gerade für chronisch kranke Menschen in strukturschwachen Gebieten mit wenigen Apotheken wäre es unzumutbar, ihnen diesen einfachen Weg der Arzneimittelversorgung abzuschneiden", erklärte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach am Freitag in...

Schmerzmittel in der Schwangerschaft richtig anwenden

In der Schwangerschaft gehört jedes Arzneimittel auf den Prüfstand. Das heisst, es sollte nur bei wirklicher Notwendigkeit eingenommen werden. Auch rezeptfreie Schmerzmittel gehören dazu, denn manche können in den letzten Schwangerschaftsmonaten die Entwicklung des kindlichen Herzens stören. Acetylsalicylsäure erhöht darüber hinaus auch die Gefahr für Blutungen. Zu dem Arzneimittel Paracetamol, das - für eine kurze Zeit eingenommen -...

28. Oktober 2016

Gröhe will Versandhandel mit Arzneien auf Rezept verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Sein Ministerium bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Der Zeitung zufolge hieß es zur Begründung in Regierungskreisen, nur mit einem Verbot könne die notwendige Qualität und Sicherheit einer flächendecken, wohnortnahen Versorgung mit...

Ökonom: Bürger sollten von Zinsersparnis des Staates profitieren

Der Staat profitiert beim Schuldenmachen von der Zinsflaute. Für Sparer sind die Zeiten dagegen hart. Doch warum sollen die Bürger leer ausgehen, wenn der Staat spart, fragt ein Ökonom. Der Staat sollte nach einem Vorschlag von DZ-Bank-Chefvolkswirt Stefan Bielmeier die Bürger an den milliardenschweren Einsparungen durch die Zinsflaute teilhaben lassen. Bielmeier regt einen staatlichen Altersvorsorge-Fonds an, der aus der Zinsersparnis bei der Emission ...

Pflegestärkungsgesetz II: Mehr Leistung - Höhere Beiträge

Das zweite Pflegestärkungsgesetz soll das Leistungsangebot für Pflegebedürftige und Pflegende ausbauen. Kernpunkt ist ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff, der Demenzkranken Anspruch auf die gleichen Leistungen einräumt wie Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Damit verbunden ist ein neues Begutachtungsverfahren. Zugleich sollen die bisherigen drei Pflegestufen auf fünf sogenannte Pflegegrade ausgeweitet werden, um so dem Pflegebedarf...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie