Freitag, 15. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

19. Juni 2017

Westküstenkliniken in Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. aufgenommen

Die Westküstenklinken (WKK) machen sich stark für eine sichere Gesundheitsversorgung. Im Mai dieses Jahres wurden sie in das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) aufgenommen und engagieren sich in dem gemeinnützigen Verein dafür, die Patientensicherheit in Deutschland kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern. Grundlegend für diese Arbeit ist es, Fachkompetenzen zu bündeln und verschiedene Disziplinen zu vernetzen.

Verbraucherzentralen: Sicherheit bedeutet auch Konsumentenschutz

Die Verbraucherzentralen haben mit Blick auf die Bundestagswahl den Schutz von Konsumentenrechten und persönlichen Daten angemahnt. Verbraucherschutz sei "ein wichtiger Baustein, dass Menschen sich in ihrem Alltag sicher fühlen können", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Sicherheit beziehe sich nicht nur auf den wichtigen Schutz vor Terror und die internationale Politik, sondern bedeute etwa...

Deutschland erneut weltweit Nr. 2 bei klinischen Studien forschender Pharma-Unternehmen

Deutschland konnte 2016 erneut seine Position als weltweite Nr. 2 bei klinischen Arzneimittel-Studien von Pharma-Unternehmen behaupten. Das geht aus einer Auswertung des öffentlichen Studienregisters "clinicaltrials.gov" durch den Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) hervor. Mit einer Beteiligung an 532 Studien, die 2016 begonnen wurden, liegt Deutschland vor UK (499), Kanada (463), Spanien (384) und Frankreich (336) und wird nur übertroffen von den USA (2.306).

16. Juni 2017

Medizinklimaindex: Gedämpfter Optimismus bei Ärzten

Die Ärzte in Deutschland beurteilen ihre wirtschaftliche Lage und Zukunft wieder zurückhaltender als in den Vorjahren: Der aktuelle Medizinklimaindex (MKI), den die Stiftung Gesundheit halbjährlich erhebt, bleibt mit -2,7 Punkten deutlich hinter den Frühjahrswerten der vergangenen Jahre zurück (2014: +2,7 / 2015: +6,2 / 2016: +0,2). Auch im Vergleich zum üblicherweise niedrigeren Herbst-Index konnte der MKI lediglich um einen Prozentpunkt zulegen. In den...

EU-Staaten wollen Krebsgefahr am Arbeitsplatz eindämmen

Die EU-Staaten wollen Arbeitnehmer besser vor sieben krebserregenden Substanzen schützen. Die Minister für Arbeit und Soziales verständigten sich am Donnerstag in Luxemburg auf strengere Grenzwerte für eine Reihe von Substanzen. Auch für den Hautkontakt soll es schärfere Auflagen geben. Davon sollen mehr als vier Millionen Menschen profitieren. Bevor eine Neuregelung in Kraft treten kann, müssen sich die EU-Staaten aber noch mit Vertretern des...

14. Juni 2017

Eintauchen in digitale Realitäten: AR und VR bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen

Zwei Technologien mit faszinierenden Möglichkeiten: Bei Virtual Reality (Virtuelle Realität, VR) werden am Computer Bilder oder ganze Welten simuliert, in die der Nutzer mithilfe einer VR-Brille vollständig eintaucht, sich darin bewegen und handeln kann. Bei Augmented Reality (Erweiterte Realität, AR) werden virtuelle Bilder in die reale Welt eingeblendet, aktuell ebenfalls über Brille oder Tablet. Aus der Wirklichkeit wird eine interaktive Umgebung. "Augmented...

Neue Probleme bei der elektronischen Gesundheitskarte

Bei der elektronischen Gesundheitskarte für Patienten drohen nach einem Zeitungsbericht neue Verzögerungen. Die Spitzenverbände von Ärzten, Krankenkassen, Kliniken und Apothekern hätten in einem Beschluss festgestellt, dass die verbleibende Zeit von einem Jahr nicht ausreiche, um alle Arztpraxen mit einem Lesegerät für die Karten zu versorgen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Eigentlich sollten alle Praxen bis zum 1. Juli 2018 ein...

Müdes Deutschland: Schlafstörungen quälen Millionen

Trauma statt Traum: Immer mehr Deutsche leiden unter Schlaflosigkeit – mit schlimmen Folgen. Zugleich werden an der Sehnsucht nach Bettruhe Milliarden verdient. Guter Schlaf gilt manchem gar als Status-Symbol. Ruhelose Nächte, zermürbendes Schnarchen, immer wieder Atemaussetzer und morgens fühlt man sich wie gerädert. Wenn dagegen nichts anderes hilft, kommt vielleicht ein Hightech-Produkt in Frage: ein Zungenschrittmacher. "Der wird im Brustbereich implantiert...

13. Juni 2017

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen – Erfolgreicher Strukturvertrag verbessert Versorgungslage

„Nach gut einem Jahr Laufzeit zeigt sich der Erfolg: Auch im Bereich anspruchsvoller Arzneimitteltherapien lassen sich Vereinbarungen finden, die Finanzierbarkeit und Versorgungssicherheit unter einen Hut bringen“, resümiert PD Dr. Bernd Bokemeyer vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng) unter Verweis auf die Strukturverträge mit der Barmer GEK und der Techniker Krankenkasse zur Behandlung von Patienten mit chronisch entzündlichen...

Modellversuch zur Online-Sprechstunde im Südwesten

Ein Modellversuch für eine Online-Sprechstunde soll Ende des Jahres in Stuttgart und Tuttlingen starten. Unter dem Schlagwort DocDirekt sollen sich Kranke bei einem Patiententelefon melden können und über medizinische Fachangestellte im Gesundheitssystem weitergeleitet werden, wie eine Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Stuttgart sagte. Es sei das erste von den gesetzlichen Krankenkassen mitgetragene Vorhaben dieser Art in Deutschland....

Digitale Gesundheit: BVDW benennt größte Hürden für Transformation

Auf dem Digitalgipfel in Ludwigshafen steht die digitale Gesundheit ganz oben auf der Agenda. Doch noch immer geht die Entwicklung nur mühsam voran, konstatiert der Bundesverband digitale Wirtschaft BVDW. Der Branchenverband hat in einem Expertenpapier insgesamt fünf große Blockadepunkte ausgemacht. "Wir hoffen, dass die Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit die ersten digitalen Inseln nicht allzu klein ausfallen", sagte Emil Kendziorra, der den Leitfaden des...

Neues Kombi-Screening auf Gebärmutterhalskrebs: Virologen fordern klinische Prüfung der HPV-Tests auf Eignung

Die jährliche Untersuchung auf Gebärmutterhalskrebs soll bei Frauen ab 35 Jahren zukünftig durch eine nur noch alle drei Jahre stattfindende Kombinations-Untersuchung ersetzt werden: Im Rahmen eines organisierten Screening-Programms wird die Untersuchung des herkömmlichen Zellabstrichs dann mit einem Test auf Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) kombiniert. Die Gesellschaft für Virologie (GfV) hält jedoch eine Vielzahl der 150 verfügbaren HPV-Tests...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie