Donnerstag, 21. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

22. November 2017

Studie: Pflegemarkt wächst stark – Wettbewerb um Personal nimmt zu

Der Markt für Pflegedienstleistungen wird nach einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger in den kommenden zwölf Jahren um etwa 30 Milliarden auf bis zu 85 Milliarden Euro jährlich wachsen. Schon heute sei Pflege das drittgrößte Segment im deutschen Gesundheitswesen, nach Krankenhäusern und ambulanter ärztlicher Versorgung. "Der Wettbewerb sowohl um Personal als auch um Marktanteile wird zunehmen", sagte Studienautor Oliver Rong am...

Prävention muss stärker bei Pflegebedürftigen ansetzen

Pflegebedürftige Menschen sollten stärker in den Mittelpunkt der Präventionsbemühungen rücken, als es bisher der Fall ist. Denn ohne geeignete Angebote zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation und zur Stärkung von Ressourcen und Fähigkeiten kann sich der Zustand pflegebedürftiger Menschen unnötig stark verschlechtern. Dieses Fazit haben rund 200 Fachleute aus Politik und Gesundheitswesen auf dem Kongress „Zukunft Prävention...

Ärztekammer Niedersachsen warnt vor der Freigabe von Cannabis

„Eine legale Abgabe von Cannabis ist aus ärztlicher Sicht nachdrücklich abzulehnen“, erklärt Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer (BÄK). Im Zusammenhang mit der an diesem Dienstag stattfindenden Anhörung im Sozialausschuss des Rates der Landeshauptstadt Hannover zum Thema „Kontrollierte Abgabe von Cannabis“ warnt sie vehement vor den Risiken...

21. November 2017

EMA-Standort: Entscheidung für die Patienten

Die Europäische Union hat sich am Montag für Amsterdam als neuen Standort der Europäischen Arzneimittel Agentur (EMA) ausgesprochen. Dazu sagt Dr. Martin Zentgraf, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI): „Die Entscheidung über den neuen Sitz der bedeutenden Behörde ist eine vernünftige. Amsterdam erfüllt alle geforderten Kriterien, um die täglichen Aufgaben der Agentur reibungslos fortzuführen.“

APS engagiert sich für Berichts- und Lernsysteme im ambulanten Bereich

Seit 2005 engagiert sich das APS mit Erfolg bei der Implementierung und der Weiterentwicklung von Berichts- und Lernsystemen (CIRS): Als wichtiger Bestandteil des klinischen Risikomanagements sind nun alle Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken verpflichtet, ein internes Berichts- und Lernsystem einzurichten. Die Teilnahme an einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystemen (üFMS) wird durch finanzielle Zuschüsse gefördert. Mit dem Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland...

17. November 2017

So schläft Rheinland-Pfalz Hessen und das Saarland

Viele Menschen in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland legen Wert auf regelmäßige Bettzeiten und ausreichend Schlaf, hat die neue Studie der Techniker Krankenkasse (TK) "Schlaf gut, Deutschland" herausgefunden. So gaben etwa 43% der Befragten in den drei Bundesländern an, jeden Tag etwa zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und auch zur gleichen Zeit aufzustehen, bundesweit tun dies nur gut ein Drittel der Befragten. Zudem ist die Schlafdauer vielen Menschen an...

Armutsgefährdung von über 75-Jährigen stark gestiegen

Immer mehr langjährige Ruheständler in Deutschland sind laut Statistik von Armut bedroht. Seit 2010 hat sich die Zahl der armutsgefährdeten Rentner im Alter von 75 Jahren und älter mehr als verdoppelt, wie die "Saarbrücker Zeitung" am Freitag unter Berufung auf Daten des Europäischen Statistikamtes Eurostat berichtet. Waren vor sieben Jahren in dieser Altersgruppe 593.000 Personen betroffen, so lag die Zahl 2016 bereits bei 1,3 Millionen.

TK-Studie: Unterm bayerischen Himmel schläft es sich am besten

Drei von vier Erwachsenen in Bayern bezeichnen ihre Schlafqualität als gut oder sehr gut. Das sind so viele wie in keinem anderen Bundesland und neun Prozentpunkte mehr als im Bund. Das zeigt die Studie "Schlaf gut, Deutschland", die die Techniker Krankenkasse (TK) heute vorgestellt hat. Während bundesweit ein Viertel der Erwachsenen (24%) nicht auf die von Gesundheitsexperten empfohlenen sechs Stunden Schlaf kommt, ist das in Bayern nur bei einem Fünftel (20%) der...

16. November 2017

Mit Praxiswissen 2.0 in die Niederlassung

Das Medizinstudium vermittelt angehenden Ärzten in zwölf Semestern das nötige medizinische Fachwissen für ihr späteres Berufsleben. Wer sich aber mit einer eigenen Praxis eine Existenz aufbauen möchte, braucht Kenntnisse in vielen anderen Bereichen. Medizinstudierenden einen ersten Einstieg in das Thema Niederlassung zu ermöglichen und ihnen leicht verständlich zu vermitteln, warum es sich lohnt, sich als Hausarzt selbstständig zu machen, ist das...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie