Samstag, 21. Juli 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
16. November 2016

Polens Parlament beschließt niedrigeres Renteneinstrittsalter

Das polnische Parlament hat am Mittwoch ein Gesetz zur Senkung des Renteneintrittsalters beschlossen. Statt mit 67 Jahren werden Frauen künftig mit 60 und Männer mit 65 Jahren in Rente gehen können. Damit setzt die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) ein weiteres ihrer sozialen Wahlversprechen um und geht einen entgegengesetzten Weg zu anderen europäischen Staaten, die das Rentenalter anheben.
Joanna Augustynowska von der Oppositionspartei Nowoczesna warnt, das Gesetz werde die Altersversorgung auf ein Hungerniveau fallen lassen. Die Regierung argumentiert dagegen, das Renteneintrittsalter sei keine Pflicht. Wer mehr Geld wolle, könne weiter länger arbeiten. Der Gesetzentwurf von Präsident Andrzej Duda soll von Oktober 2017 an gelten. Er muss noch vom Senat, der zweiten Parlamentskammer, verabschiedet werden.
 
dpa



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2018