Samstag, 21. Juli 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
20. Oktober 2016

Veranstaltungsreihe bringt jungen Ärzten das Landarztleben näher

Wer als Hausarzt in ländlichen Regionen arbeitet, dem stehen alle Türen offen, seine eigenen Vorstellungen für Beruf, Freizeit und Familie zu verwirklichen. Nachwuchsärzten unter Beweis zu stellen, welche Möglichkeiten ihnen der Hausarztberuf auf dem Land eröffnet, ist das Ziel von "LAND ARZT LEBEN LIEBEN". Die neue Veranstaltungsreihe feiert vom 21. bis 23. Oktober Premiere. "Eine Praxis zu gründen und seine eigenen Ideen vom Arztberuf in die Tat umzusetzen, lohnt sich nicht nur beruflich, sondern auch privat. Das ist etwas, was man im Studium nicht lernen kann, aber ganz wichtig ist, wenn es darum geht, sich für eine der vielen Fachrichtungen zu entscheiden", weiß Dr. Berthold Dietsche, Vorsitzender des Hausärzteverbands Baden-Württemberg.

Erste Station von "LAND ARZT LEBEN LIEBEN" ist der Landkreis Freudenstadt. Zehn Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung aus ganz Deutschland erfahren in den Praxen der engagierten Hausärzte, wie unterschiedlich man als Allgemeinmediziner in der Region arbeiten kann und was es zu beachten gibt, wenn man sich dafür entscheidet. "Wir freuen uns, dass wir die Gelegenheit bekommen, jungen Menschen zu zeigen, dass das Leben und Arbeiten hier richtig Spaß macht. Wir möchten uns frühzeitig für die hausärztliche Versorgung einsetzen und das Thema Hausärztemangel aktiv angehen", sagt Dr. Klaus Michael Rückert, Landrat des Landkreises Freudenstadt. Der letzte Tag der Veranstaltung ist ausschließlich der Region gewidmet und soll beweisen, dass es im Schwarzwald einiges zu erleben gibt.

"LAND ARZT LEBEN LIEBEN" ist eine Veranstaltung der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, seiner Akademie Ländlicher Raum und den drei kommunalen Landesverbänden Gemeindetag, Städtetag und Landkreistag zur Förderung der flächendeckenden medizinischen Grundversorgung.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe "LAND ARZT LEBEN LIEBEN" finden Sie unter: http://www.land-arzt-leben-lieben.de

 
Quelle: Hausärzteverband Baden-Württemberg



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2018