Mittwoch, 23. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
13. Mai 2016

Gesundheits-Informationen überfordern mehr als jeden Zweiten

Mehr als jeder zweite Bundesbürger gerät bei Fragen rund um Gesundheit und Behandlungen schnell ins Schwimmen. Insgesamt haben 54% der Deutschen Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen, wie aus einer am Freitag in Berlin vorgestellten Studie der Universität Bielefeld in Zusammenarbeit mit der AOK hervorgeht. Das gilt vor allem für Menschen mit Migrationshintergrund, geringem Bildungsgrad oder in hohem Alter.

Anzeige:
 
 

Das Risiko für chronische Krankheiten sei bei den Betroffenen größer, sagte die Bielefelder Gesundheitsforscherin Doris Schaeffer. Sie hätten Probleme, Therapie-Alternativen zu beurteilen, Packungsbeilagen zu verstehen, den Wert einer ärztlichen Zweitmeinung einzuschätzen oder herauszufinden, wohin sie sich wenden sollen. "Wir müssen neu über die Art, Aufbereitung und Vermittlung von Informationen nachdenken", bilanzierte sie.

 
Quelle: dpa



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2017