Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
04. Mai 2016

Regierung will neue künstliche Drogen verbieten

Mit einem Verbot will die Bundesregierung neue künstliche Drogen, sogenannte Legal Highs, verbieten. Es werde vorgegaukelt, diese psychoaktiven Stoffe seien harmlos, sagte die Drogenbeauftragte Marlene Mortler in Berlin. Doch sie seien äußerst gefährlich. Das Bundeskabinett will deshalb an diesem Mittwoch einen Gesetzentwurf beschließen, mit dem diese Drogen verboten werden sollen. 

Anzeige:
 
 

Bisher konnten Hersteller bestehende Verbote durch chemische Abwandlungen der Substanzen oft umgehen. Nun sollen ganze Stoffgruppen verboten werden. Der Grünen-Drogenpolitiker Harald Terpe sagte der Deutschen Presse-Agentur, das Stoffgruppenverbot werde weder die Verbreitung von Legal Highs verhindern noch den gesundheitlichen Schutz von Konsumenten stärken. "Stattdessen serviert die Bundesregierung der organisierten Kriminalität den Markt für Legal Highs auf dem Silbertablett", kritisierte er.

 
Quelle: dpa



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs