Montag, 11. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
26. Februar 2016

CDU-Abgeordneter Sorge fordert mehr Lehrstühle für Allgemeinmedizin

Der CDU-Gesundheitspolitiker Tino Sorge hat angesichts des Hausärztemangels auf dem Land eine rasche Reform des Medizinstudiums angemahnt. Er rief die Länder auf, "möglichst an allen medizinischen Fakultäten Lehrstühle für Allgemeinmedizin einzurichten". Zudem sollte es mehr Medizinstudienplätze geben, sagte Sorge der Deutschen Presse-Agentur. Die Bundesländer müssten ihren Teil dazu beitragen, dass der Mangel an Fachärzten für Allgemeinmedizin auf dem Lande überwunden werden kann.

Die Arbeit als niedergelassener Vertrauensarzt müsse aufgewertet werden. Der CDU-Bundestagsabgeordnete appellierte an die regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen, ausreichend Lehrpraxen zur Verfügung zu stellen. Deutschland brauche eine stabile Ärzteversorgung auf dem Land. Daher sollten Anreize für eine Tätigkeit als Allgemeinmediziner früher gesetzt und praxisnah vermittelt werden. So müsse bereits bei der Zuweisung von Studienplätzen die Versorgungssituation und damit eine bessere Verteilung der Ärzte im Auge behalten werden.

Nur jeder zweite Hausarzt findet derzeit einen Nachfolger, wenn er ausscheidet. Mehr und mehr Orte werden bei dieser Entwicklung künftig keinen Hausarzt haben. Nach Einschätzung von Fachleuten müssten mindestens doppelt so viele Fachärzte für Allgemeinmedizin weitergebildet werden, wie dies derzeit der Fall ist. Die Gesundheits- und Wissenschaftsminister von Bund und Ländern wollen daher in den nächsten Monaten einen "Masterplan Medizinstudium 2020" erarbeiten. Der Marburger Bund will an diesem Freitag eine Umfrage unter Studenten vorstellen, die unter anderem auf eine Reform des Medizinstudiums eingeht.

 
Quelle: dpa



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017