Montag, 18. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
17. Februar 2016

Continentale: Neuer Krankenvollversicherungstarif für Ärzte mit starken Leistungen und besonderen Beitragsvorteilen

Mediziner wissen wie wichtig Verantwortung ist und sie handeln entsprechend. Deshalb bietet ihnen die Continentale Krankenversicherung a.G. einen Vollversicherungstarif, der wirtschaftliches und eigenverantwortliches Handeln belohnt. Der Tarif COMFORT-MED zeichnet sich durch Leistungsstärke, Flexibilität und einen besonders attraktiven Beitrag aus. Davon profitieren nicht nur Mediziner, sondern auch ihre Ehepartner und Kinder. Für Studenten der Human- und Zahnmedizin gibt es besonders günstige Angebote.

Anzeige:
 
 

Starke Leistungen für wirtschaftlich denkende Mediziner

Die Kosten ambulanter und zahnärztlicher Behandlungen erstattet COMFORT-MED bis zum Höchstsatz der Gebührenordnungen - und zwar bei freier Arztwahl. Beim Zahnersatz deckt er bis zu 80% der Kosten. Zum Leistungsumfang gehört die Kostenerstattung von bis zu sechs Implantaten je Kiefer. Hinzu kommt ein Leistungsversprechen für Heil- und Hilfsmittel, das so angelegt ist, dass Ärzte auch in diesen Bereichen langfristig vom medizinischen Fortschritt profitieren. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 Euro pro medizinischer Leistung (zum Beispiel ein Behandlungstag bei einem Arzt oder ein Medikament), für Hilfsmittel 50 Euro. Der Bezug von Generika wird belohnt, hier entfällt die Selbstbeteiligung.
 
Neben starken Leistungen überzeugt der Tarif mit einem attraktiven Beitrag. Diesen beeinflusst der Versicherte zusätzlich durch gesundheitsbewusstes und wirtschaftliches Verhalten: Nimmt er keine Leistungen in Anspruch, sieht der Tarif eine garantierte Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen vor; zusätzlich ist eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung möglich.
 
Flexibel kombinieren

Optimal ergänzt wird der COMFORT-MED durch den Stationärtarif SP. Mit ihm sichern Mediziner sich im Krankenhaus die Behandlung durch den Chefarzt - und das über die Höchstsätze der Gebührenordnung hinaus. Eine Unterbringung im Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer sieht der Tarif ebenfalls vor. Der spezielle Krankentagegeld-Tarif VA für Ärzte und Zahnärzte sorgt für die finanzielle Sicherheit bei Arbeitsunfähigkeit.
 
"Mit der Tarifkombination um den COMFORT-MED schaffen wir eine an die Bedürfnisse von Ärzten angepasste und flexible Versicherungslösung. Zusammen mit dem stationären Schutz bietet er Top-Leistungen für einen attraktiven Beitrag", erläutert Dr. Marcus Kremer, Vorstand der Continentale Krankenversicherung a.G. Mit dem Optionstarif AV-P1 sichern sich Mediziner alle Möglichkeiten für die Zukunft: Ohne erneute Risikoprüfung können Sie entweder den Vollversicherungsschutz noch erhöhen oder weitere Ergänzungstarife abschließen, zum Beispiel Pflegetagegeld oder Kurkostentarife.
 
Günstige Beiträge

Das komplette Produktpaket, bestehend aus COMFORT-MED, SP1 für Chefarztbehandlung im Ein-Bett-Zimmer, der Krankentagegeldversicherung VA22/250 mit einem Tagegeld von 250 Euro ab dem 22. Tag und dem Optionstarif kostet für eine 35-jährige Kinderärztin in eigener Praxis 368,75 Euro. Damit spart sie im Vergleich zu den "Nicht-Ärztetarifvarianten" rund 130 Euro monatlich, was auf ein Jahr hochgerechnet immerhin 1.600 Euro entspricht. Damit belegt die Continentale einen absoluten Spitzenplatz im Markt.
 
Ein weiteres Beispiel: Für einen 33-jährigen Stationsarzt im Krankenhaus, der sich mit dem Stationärtarif SP2 für Chefarztbehandlung und Unterbringung im Zwei-Bett-Zimmer, eine Krankentagegeldversicherung VA43/125 sowie den Optionstarif AV-P1 entscheidet, kostet das komplette Produktpaket 304,56 Euro. Unter Berücksichtigung des Arbeitgeberbeitrages zahlt er also einen monatlichen Beitrag von lediglich 154,53 Euro.

 
Quelle: Continentale Krankenversicherung a.G.



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017