Donnerstag, 24. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
29. Januar 2016

Beitragserhöhung trifft vier Fünftel der Kassenversicherten

44 Millionen der 55 Millionen gesetzlich Krankenversicherten müssen seit 1. Januar nach einem Medienbericht höhere Beiträge zahlen. Wie die "Bild"-Zeitung (Freitag) schreibt, geht dies aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Danach erhöhten 77 Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag im Schnitt auf 21 Euro pro Monat. Nur 40 Krankenkassen hielten ihre Beiträge stabil.

Anzeige:
 
 

Von weiter steigenden Zusatzbeiträgen geht Grünen-Gesundheitsexperte Harald Weinberg aus. "Die Zusatzbeiträge belasten nur die Versicherten, sind daher ungerecht und müssen weg", sagte Weinberg dem Blatt. Der allgemeine Beitragssatz, den Arbeitgeber und Arbeitnehmer je zur Hälfte tragen müssen, liegt bei 14,6%. Die Kassen dürfen aber einen Zusatzbeitrag erheben, den nur der Versicherte zu tragen hat.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
NET
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017