Montag, 21. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
30. Oktober 2015

Medizintechnik ist wichtiger Wirtschaftsmotor in Bayern

Mit der unternehmerischen Kompetenz innovativer Firmen und deren hoch qualifizierten Beschäftigten übernimmt Bayern in der Medizintechnik eine Führungsrolle in Deutschland und Europa. Um aktuelle und valide Daten zur Struktur der Medizintechnikbranche in Bayern zu erhalten, hat das Forum MedTech Pharma e.V., unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie eine Branchenerhebung durchgeführt.

Anzeige:
 
 

Die wichstigsten Ergebnisse sind im Folgenden kurz zusammengefasst, den ausführlichen Branchenbericht erhalten Sie über das Forum MedTech Pharma e.V.:

  • Mehr als 3 % der weltweiten medizintechnischen Produkte wird in Bayern produziert.
  • Insgesamt sind knapp 1.000 Betriebe als Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für die Medizintechnikbranche tätig.
  • Zusammen erwirtschaften diese Unternehmen fast 15 Mrd. € Umsatz.
  • Die bayerische Medizintechnikbranche bietet etwa 80.000 Menschen direkt oder indirekt einen Arbeitsplatz. Knapp 9 von 10 Stellen sind mit sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten besetzt - mit steigender Tendenz.
  • Der Export von medizintechnischen Produkten hat einen hohen Anteil am Gesamtumsatz der Branche. Etwa zwei Drittel der Produktion - gemessen am Umsatz - sind für die Ausfuhr bestimmt. Die wichtigsten Zielregionen sind das EU-Ausland, die USA und China.
  • Fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung gelten als wichtige technologische Trends.
  • Der Einfluss Asiens wird durch steigenden Preis- und Wettbewerbsdruck sowie die dortige Erschließung neuer Märkte gleichzeitig als Risiko und Chance gesehen.
  • Bayerische Medizintechnikunternehmen sind sehr zufrieden mit ihrem Standort. Dieser liegt meist im Bereich von Metropolen mit hochtechnologischem Umfeld (München, Nürnberg/Erlangen).
  • Die künftige Entwicklung der Branche sowie der eigenen Unternehmen wird als sehr positiv betrachtet.

Im Zuge der Erhebung wurde eine separate qualitative Standortanalyse zur Region München durch das Wirtschaftsreferat der Landeshauptstadt München beauftragt. Umgesetzt wurde die umfangreiche Recherche sowie Telefoninterviews mit Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern durch die Firma Consultic Marketing und Industrieberatung als neutrales Marktforschungsinstitut.

 
Quelle: Forum MedTech Pharma e.V.



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2017