Samstag, 19. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
06. Oktober 2015

Life Science Nord und FUSE verleihen Award für die innovativste medizinische App

Das norddeutsche Branchennetzwerk Life Science Nord und FUSE verleihen am 12. Januar 2016 im Rahmen des Kongresses "Vernetzte Gesundheit" in Kiel erstmals einen Award für die innovativste medizinische App. Bis zum 13. November 2015 können App-Entwickler und -Anbieter ihre Bewerbungen einreichen.

Anzeige:
 
 

Der Preis richtet sich an Entwickler und Anbieter innovativer medizinischer Apps, die den medizinischen Alltag im Gesundheitswesen erleichtern und fördern. Die Idee, medizinische Apps von einer interdisziplinären Fachjury bewerten zu lassen und die beste Anwendung mit einem Award zu ehren, ist aus dem Life Science Nord Arbeitskreis "Medical Apps" entstanden. Insbesondere im medizinischen Bereich entwickelt sich der digitale Trend rasant weiter. "Auf dem Markt werden zunehmend Apps gelauncht, dabei hat speziell in dem medizinischen Bereich Qualität einen hohen Stellenwert. Deshalb ist die Idee des Medical App Awards entstanden", sagt Matthias Steffen, Leiter des Life Science Nord Arbeitskreises "Medical Apps".
 
Bis 13. November 2015 haben Entwickler und Anbieter die Möglichkeit, sich zu bewerben. Dabei werden insbesondere Apps, die den medizinischen Alltag von Kliniken, Healthcare Institutionen, Ärzten, Patienten, Pflegern oder Angehörigen erleichtern, berücksichtigt. Apps, die noch nicht komplett realisiert sind, können sich für die Auszeichnung Medical App Idea mit einer Präsentation bewerben. Weitere Informationen und die Einreichung sind unter folgendem Link zu finden: www.medical-app-award.de
 
Die Apps werden von einer interdisziplinären Fachjury (www.medical-app-award.de/jury) nach Gesichtspunkten, wie z.B. zielgruppengerechte Darstellung von Informationen, Benutzerfreundlichkeit sowie Daten- und Verbraucherschutz bewertet. Das Besondere: Die Jury beobachtet die prämierten Apps über die nächsten drei Jahre, um sich und allen Interessierten einen Überblick zu verschaffen, wie sich die einzelnen Apps im Markt durchsetzen.
 
"Wir freuen uns, dass wir den Medical App Award in den Kongress "Vernetzte Gesundheit" eingliedern können", sagt Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Life Science Nord Management GmbH. "In diesem Rahmen wird die Notwendigkeit, Gesundheits-Themen in der Zukunft verstärkt vor dem Hintergrund "Digital Health" zu betrachten, noch einmal betont."
 
Über die Veranstaltung
Die Verleihung des Medical App Awards findet am 12. Januar 2016 im Rahmen des Kongresses "Vernetzte Gesundheit" in Kiel statt. Der zweitägige Kongress jährt sich zum siebten Mal und wird vom Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein ausgerichtet. Die Veranstaltung bietet Experten der Gesundheitswirtschaft aus dem ganzen Bundesgebiet eine Plattform für Information und Austausch, für Vernetzung und Zukunftsvisionen. Der Kongress 2016 steht unter dem Motto "Nutzen fördern - Lücken schließen. Kreativität ist Zukunft".
Mehr unter: www.vernetzte-gesundheit.de
 
Über die Fachjury
Prof. Dr. Klaus-Michael Braumann - Institut für Sport- und Bewegungsmedizin e.V.
Prof. Dr. Horst Hellbrück - Fachhochschule Lübeck
Prof. Frank Jacob - Muthesius Kunsthochschule Kiel / HID Human Interface Design GmbH
Prof. Dr. Florian Krug - Schön Klinik Hamburg Eilbek GmbH
Randolph Stender - PROSYSTEM AG
Dr. Timm Volmer - Smartstep Consulting GmbH
Dr. Heike Wachenhausen - Wachenhausen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Stephan Weiss - Generali Deutschland Information Services GmbH
 
Über die Unterstützer
Die Versicherungsgruppe HanseMerkur, der IT-Dienstleister Adesso, der Premium Reseller Telcoland, das IT-Systemhaus MCS, Deutschlands größte Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle und der innovative Partner für Gesundheitskonzepte Philips unterstützen bereits den Medical App Award als Sponsoren. Die Medienpartner Healthcare Marketing, iito, medinfoweb.de und Pharma Relations begleiten den Medical App Award mit Berichterstattungen. Hamburg@Work und DiWiSH unterstützen den Medical App Award in Form einer Partnerschaft.
 
Über Life Science Nord
Life Science Nord Management GmbH vernetzt als Clustermanagement-Agentur in Norddeutschland die Branchen Medizintechnik, Biotech und Pharma unter der Dachmarke Life Science Nord. Die Agentur initiiert und begleitet Projekte, Veranstaltungen und Messeauftritte und bewirkt so eine bessere Sichtbarkeit des Clusters sowie eine Stärkung der Life Science Branche nach innen und außen. Im Verein Life Science Nord e.V. haben sich rund 200 Unternehmen, Universitäten, Forschungsinstitutionen und Behörden zusammengeschlossen, um gemeinsam die Entwicklung und Wirtschaftskraft der Life Science Branche in Hamburg und Schleswig-Holstein zu stärken. Der Arbeitskreis "Medical Apps" wird von Matthias Steffen von der FUSE GmbH geleitet. Er ist ausgewiesener Spezialist in der mobilen Kommunikation im Healthcare Bereich.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.medical-apps.de

 
Quelle: Life Science Nord



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2017