Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
30. Juni 2015

Vorbereitung auf das Medizinstudium: Bewerbungsphase für neues Studienprogramm MedPrep an der Jacobs University in Bremen läuft

Studienplätze in Medizin sind begehrt. Das "Medical Preparatory Program", das die Jacobs University in diesem Jahr erstmals anbietet, führt gezielt auf ein solches Studium hin. Die Teilnehmer des Programms sammeln praktische Erfahrungen, vertiefen ihre Kenntnisse in relevanten Fächern und werden fit gemacht für die speziellen Eingangstests des Medizinstudiums. Bis zum 15. August können sich Interessierte noch bewerben.

Anzeige:
 
 

Die Hürden für die Zulassung zum Medizinstudium sind hoch. Für viele Abiturienten platzt der Traum von einer Karriere als Arzt oder Zahnarzt nur allzu früh. Mit dem einjährigen "Medical Preparatory Program" (MedPrep), das die Jacobs University nun anbietet, soll sich dies ändern. Es bereitet junge Menschen gezielt auf das Studium der Medizin in Deutschland und in weiteren Ländern Europas vor. "Wir vermitteln grundlegendes Wissen in den für das Medizinstudium wichtigen Naturwissenschaften und bereiten auf Aufnahmetests zum Medizinstudium im In- und Ausland vor. Die Studierenden sammeln Erfahrungen im Labor und der Praxis. Nach erfolgreicher Absolvierung haben sie zentrale Grundlagen für das Medizinstudium erworben sowie praktische Einblicke in den Arztberuf und andere medizinnahe Berufsfelder erhalten. Damit haben sie ausgezeichnete Chancen den gewünschten Studienplatz zu ergattern", sagt Dr. Antonia Gohr, Director for Academic Affairs an der Jacobs University.

Zentrale Kurse des Programms sind Anatomie, Physiologie oder organische Chemie. Jeder Studierende stellt seinen eigenen Studienplan zusammen, abhängig von seinen Interessen. Gelehrt wird in englisch und deutsch. Ein Praktikum im Krankenhaus ist ebenso Teil von MedPrep wie die gezielte Vorbereitung auf medizinische Eingangstests wie TMS, Ham-Nat oder das österreichische MedAT. Professoren und medizinische Praktiker stehen beratend beiseite und informieren über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Bereich der Gesundheitswirtschaft.

Die im Programm erworbenen Punkte können im späteren Studium an der Jacobs University angerechnet werden. Wer es erfolgreich absolviert, hat Anspruch auf einen Studienplatz an der renommierten englischsprachigen Campus-Universität in Bremen. Die Bewerbungsfrist für das Medical Preparatory Program endet am 15. August 2015. Die Studiengebühren betragen 25.000 Euro. Darin eingeschlossen sind die Kosten für Unterkunft, Essen, Praktika und Exkursionen.



Weitere Informationen zum Programm:
http://www.jacobs-university.de/study/preparatory-study-programs/medprep

 
Quelle: Jacobs University



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs