Dienstag, 12. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
15. Januar 2015

EU-Kommission verlangt Investitionen und Arbeitsmarktreformen

Im Kampf gegen Arbeitslosigkeit hat die EU-Kommission die Staaten zu mehr Investitionen und Reformen am Arbeitsmarkt aufgerufen. "Die Schaffung von Arbeitsplätzen ist unsere dringendste Aufgabe", sagte EU-Beschäftigungskommissarin Marianne Thyssen am Donnerstag in Brüssel. Dazu seien Reformen nötig wie etwa eine bessere Aus- und Weiterbildung der Europäer, die Förderung von Frauen und älteren Arbeitnehmern sowie mehr Mobilität. Thyssen kündigte für die zweite Jahreshälfte eine entsprechende Initiative der EU-Kommission an.

Anzeige:
 
 

Die EU-Kommissarin nannte die Arbeitslosigkeit in Europa mit 10,0% "nach wie vor zu hoch".

Nach einem Bericht der EU-Kommission haben einige EU-Staaten die Wirtschaftskrise besser überstanden als andere. Thyssen nannte als positive Vorbilder Dänemark, Schweden, Österreich und die Niederlande. "In diesen Ländern kommt Arbeitslosengeld einem Großteil der Arbeitslosen zugute, ist mit Aktivierungsmaßnahmen verbunden und die Länder reagieren auf den Wirtschaftszyklus", lobte die EU-Kommissarin. Die Krise halte weiter an und beeinträchtige das Leben der Europäer: "Strukturreformen können soziale Gerechtigkeit und Wachstum fördern."
 

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017