Montag, 16. Juli 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
28. November 2014

Immer mehr Schwerbehinderte trotz guter Ausbildung arbeitslos

Trotz oft guter Ausbildung sind immer mehr Schwerbehinderte arbeitslos. Vom Jobaufschwung der vergangenen Jahre habe diese Gruppe nur vergleichsweise wenig profitiert, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Freitag anlässlich des "Welttages der Menschen mit Behinderung" am 3. Dezember.

Anzeige:
Fachinformation
 

So sei die Zahl der schwerbehinderten Arbeitslosen seit Oktober 2009 im Jahresdurchschnitt um 8% gestiegen, während die Arbeitslosigkeit insgesamt im Schnitt um 14% gesunken sei. Im Oktober waren nach BA-Angaben 178.000 schwerbehinderte Männer und Frauen auf Stellensuche.

Von dem Negativtrend seien vor allem ältere Schwerbehinderte betroffen, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Analyse. Auch seien Schwerbehinderte in der Regel länger arbeitslos als Beschäftigte ohne gesundheitliche Einschränkungen: Diese fänden im Schnitt schon nach 37 Wochen eine Stelle, Schwerbehinderte erst nach 55 Wochen.

Das BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker appellierte an die Arbeitgeber, Vorbehalte gegenüber Schwerbehinderten abzubauen. So gebe es keine stichhaltigen Beweise dafür, dass schwerbehinderte Beschäftigte öfter krank sein.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2018