Dienstag, 22. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
16. Juli 2014

Rheinland-Pfalz: Medikamente für 253 Tage verordnet - Frauen nehmen weniger ein, sind aber häufiger beim Arzt

Jeder Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz erhielt im vergangenen Jahr durchschnittlich fünf Medikamente für 253 Tage, rund 5,4% mehr als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK). Wie die TK-Landesvertretung in Rheinland-Pfalz heute mitteilt, lag die Zahl der verordneten Präparate damit um zehn Prozent über dem bundesweit ermittelten Ergebnis und die der Tagesdosen um 7,7%.

Bei mehr als einem Drittel der verordneten Tagesdosen handelt es sich um Arzneimittel gegen Herz- und Kreislauferkrankungen wie etwa Blutdruck- oder Cholesterinsenker. An zweiter und dritter Stelle rangieren Medikamenten gegen Magen-, Darm- und Stoffwechselkrankheiten sowie systemischen Hormonpräparaten, die beispielsweise in der Schilddrüsentherapie zum Einsatz kommen.
 
Die aktuellen Auswertungen ergaben zudem, dass rheinland-pfälzische Männer mehr Medikamente erhalten haben als Frauen. So bekamen die Männer Arzneimittel für  257 Tage verschrieben, 6,2% mehr als im Vorjahr. Die Frauen bekamen Medikamente für 248 Tage verordnet (+4,2%). Allerdings suchten die Frauen häufiger Ärzte auf: Jede erwerbstätige Frau im Land kam auf durchschnittlich 4,1 Arztkontakte, jeder Mann hingegen nur auf 3,0 Arztbesuche. Der Landesdurchschnitt lag bei 3,5. Bundesweit gingen die Erwerbstätigen 3,2 Mal im Jahr zum Arzt.

 
Quelle: TK



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
NET
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017