Donnerstag, 17. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
17. Februar 2014

Rund 100.000 Versicherte in Bayern profitieren von Bonusprogrammen

Die DAK-Gesundheit belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit finanziellen Vorteilen: Allein für das Jahr 2013 wird die Krankenkasse an ihre Versicherten in Bayern Prämien in Höhe von 2,1 Millionen Euro auszahlen. Rund 100.000 Versicherte beteiligten sich an den speziellen Bonusprogrammen und profitierten so von den Extra-Zuwendungen.      

Anzeige:
 
 

Besonders beliebt ist der "Gesund-Aktivbonus" für Familien mit 87.400 Teilnehmern. In diesem Bonusprogramm gibt es Barprämien für aktive Gesundheitsförderung und sportliche Leistungen aller Familienmitglieder. "Diese Zahl zeigt, wie gerade junge Familien unser Angebot nutzen", sagt Gottfried Prehofer, Landeschef der DAK-Gesundheit in Bayern. "Unsere Kunden bekommen zum Service und Leistungsangebot auch bares Geld zurück.“ Für 2013 wird die DAK-Gesundheit den bayrischen Teilnehmern am "Gesund-Aktivbonus" mehr als eine Million Euro überweisen. Kombiniert mit dem Wahltarif "DAKpro Balance" können Familien im Jahr Prämien von bis zu 600 Euro zurückerhalten. Gesunde Lebensführung und der Nachweis von Vorsorgeuntersuchungen bescherte den 15.500 Teilnehmern Zusatzprämien in Höhe von insgesamt 588.100 Euro.

Vor allem jüngere Menschen nutzen sogenannte Selbstbehalttarife. Bei diesem Modell tragen die Versicherten mögliche Krankheitskosten bis zu einer bestimmten Höhe selbst. Bleiben sie gesund, gibt es Geld zurück – 2013 waren es insgesamt rund 438.000 Euro. Sehr gefragt ist der speziell für Kinder und Jugendliche entwickelte "Junior-Aktivbonus" mit bislang über 7.500 Teilnehmern. Mit dem neuen Angebot können Eltern pro Kind bis zum 18. Lebensjahr Prämien bis zu 3300 Euro ansparen.      

"Mit unseren Bonusprogrammen setzen wir ganz bewusst darauf, finanzielle Anreize für eine gesunde Lebensführung zu schaffen", sagt Prehofer. "Das zahlt sich für die Versicherten doppelt aus: mit Gesundheit und Prämienzahlungen." Bei einem aktuellen Kassenvergleich von "Focus Money" sicherte sich die DAK-Gesundheit mit dem "Gesund-Aktivbonus" als bestem Bonusprogramm für Familien und dem "Junior-Aktivbonus" als bestem Bonusprogramm für Jugendliche jeweils den ersten Platz. Auch die Kombinationsangebote mit Wahltarifen wurden ausgezeichnet. Mehr zu den Bonusprogrammen der DAK-Gesundheit gibt es bundesweit in allen Servicezentren der Krankenkasse oder im Internet unter www.dak.de/bonus.

 
Quelle: DAK



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017