Mittwoch, 18. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
17. Januar 2014

Der Sozialversicherung fehlen vier Milliarden Euro

Dem deutschen Sozialversicherungssystem haben in den ersten drei Quartalen des Jahres 2013 vier Milliarden Euro gefehlt. Ein Jahr zuvor waren Kranken-, Renten-, und Pflegeversicherung sowie die Bundesagentur für Arbeit (BA) noch mit 5,9 Milliarden Euro im Plus gewesen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte.

Die Einnahmen stiegen im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2012 um 0,5% auf 394,7 Milliarden Euro, die Ausgaben um 3,1% auf 398,6 Milliarden Euro. Rückschlüsse auf das Jahresergebnis könnten daraus aber nicht gezogen werden, hieß es aus Wiesbaden: Einnahmen und Ausgaben schwankten stark übers Jahr.

Es zeichnet sich jedoch ab, dass häufig politische Entscheidungen dafür mitverantwortlich waren, dass die Finanzsituation schlechter wurde. Die Rentenversicherung wies ein Finanzierungsdefizit von 2,6 Milliarden Euro auf - unter anderem wegen der Absenkung des Beitragssatzes 2013. Die Krankenversicherung mit Gesundheitsfonds hatte 1,1 Milliarden Euro zu wenig - vor allem wegen des Wegfalls der Praxisgebühr.

Die Bundesagentur für Arbeit hatte ein Defizit von 0,7 Milliarden Euro - unter anderem weil 2013 ein Bundeszuschuss für Arbeitsförderung wegfiel. Einzig die Pflegeversicherung konnte ein kleines Plus von 0,2 Milliarden Euro erwirtschaften.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs