Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
29. Juli 2013

Nichtversicherte können ohne hohe Nachzahlungen in die Krankenkasse

Vom 1. August an können sich bisher Nichtversicherte gesetzlich krankenversichern, ohne dass sie hohe Nachzahlungen leisten müssen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Wer sich spätestens am 31. Dezember versichern lässt, bekomme die bisher üblichen Nachforderungen erlassen. Diese wurden bislang für die seit Einführung der Versicherungspflicht angefallenen Beiträge erhoben. Auch diejenigen, die sich schon vor dem 1. August versichert haben, werden nach Angaben der Verbraucherschützer von der Nachzahlung befreit.

Anzeige:
 
 

Nach Angaben der Verbraucherschützer lagen die Nachzahlungsforderungen manchmal bei mehreren Tausend Euro. Das habe viele Nichtversicherte abgeschreckt. Am Juni hatte der Bundestag das sogenannte Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung beschlossen, auf dessen Grundlage die Regelung steht.

Im Zuge der Gesundheitsreform von 2007 war eine Krankenversicherungspflicht für alle ehemals gesetzlich Versicherten eingeführt worden, gleich aus welchen Gründen sie ihren Versicherungsschutz verloren haben. Seit 2009 gilt zudem eine Versicherungspflicht für ehemals Privatversicherte.
 

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs