Donnerstag, 19. Juli 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
13. März 2013

Bundesregierung regelt "vertrauliche Geburt"

Mit der Möglichkeit einer "vertraulichen Geburt" in Krankenhäusern will die Bundesregierung Schwangeren in Not eine Alternative zu Babyklappen oder anonymer Geburt ohne medizinischen Beistand geben.

Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch einen von Bundesfrauenministerin Kristina Schröder (CDU) vorgelegten Gesetzentwurf. Er sieht vor, dass Frauen für die Geburt ein Krankenhaus aufsuchen können, das die Personendaten vertraulich behandelt. Außerdem sollen Beratungsangebote für Schwangere ausgeweitet werden. Der Einsatz von Babyklappen an Krankenhäusern, eine rechtliche Grauzone, soll überprüft werden.

 



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2018