Freitag, 15. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
09. November 2012

Heimbewohner sollten Notfallplan erstellen

Leben ältere Menschen im Heim, kann sich ihr Gesundheitszustand manchmal rapide verschlechtern. Für einen solchen Fall sollten Senioren gemeinsam mit Angehörigen und dem Pflegepersonal einen Notfallplan erstellen. Denn oft muss schnell über Medikamente oder eine Einlieferung ins Krankenhaus entschieden werden. Darauf weist die Initiative Aeternitas hin, die sich mit Themen wie Sterbebegleitung und Bestattungskultur befasst.

In dem schriftlichen Notfallplan sollte etwa festgehalten werden, welche Grunderkrankungen der ältere Mensch hat, wann er bei einem Notfall ins Krankenhaus gebracht werden sollte - etwa bei einem Unfall - und welche Medikamente er einnimmt. Praktisch ist es auch, Telefonnummern von Angehörigen und dem Hausarzt zu notieren.

Der Plan wird am besten vom Bewohner selbst oder seinem Betreuer unterschrieben. Ein Not- oder Bereitschaftsarzt kann sich damit schnell einen Überblick verschaffen. Wichtig ist auch mit der Heimleitung abzuklären, wo dieser Notfallplan aufbewahrt wird.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017