Mittwoch, 23. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
28. August 2012

Demonstration gegen Beschneidungsurteil in Berlin

Juden aus ganz Deutschland wollen am 9. September in Berlin gegen das Kölner Beschneidungsurteil demonstrieren. Das Urteil, das die religiöse Beschneidung von Knaben zur Körperverletzung erklärt, habe eine Welle antisemitischer und antiislamischer Vorurteile geschürt, heißt es in einem Aufruf vom Dienstag, der von jüdischen Organisationen sowie der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg unterzeichnet ist.

Juden und Muslime würden als «Kinderquäler» dargestellt. Auch Muslime seien aufgerufen, am Protest auf dem Bebelplatz teilzunehmen, sagte Levi Salomon vom Jüdischen Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus.

Das Kölner Landgericht hatte die Beschneidung als «rechtswidrige Körperverletzung» und damit als grundsätzlich strafbar bewertet. Der Bundestag hatte daraufhin in einer Resolution die Straffreiheit gefordert. Im Herbst soll eine gesetzliche Regelung gefunden werden.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017