Samstag, 21. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
27. Juli 2012

Verbandschef: Betriebsrenten trotz Niedrigzinsen nicht in Gefahr

Die etwa 17 Millionen Betriebsrenten in Deutschland sind nach Einschätzung der Branche entgegen jüngsten Medien-Meldungen keineswegs in Gefahr. «Ich halte das für ein Katastrophen-Szenario, das mitnichten der Realität entspricht», sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba), Heribert Karch, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Anzeige:
 
 

Die Betriebsrente nannte er trotz der aktuellen Niedrigzinsen «das Instrument mit der höchsten Erfolgsgarantie und dem höchsten Sicherheitsniveau, das wir in der Finanzkrise derzeit in Deutschland haben». Für das Schüren von Ängsten gebe es keinen Anlass.

Dies zielt auf die Äußerung des Freiburger Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen in der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung»: «Die niedrigen Zinsen stellen viele Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge vor ernste Schwierigkeiten.» Diese Äußerung war von vielen Medien aufgegriffen worden.

 



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs