Montag, 25. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Journal Onkologie

Mit unseren e-journals verfügen Sie über einen komfortablen Zugang zu allen veröffentlichten Zeitschriften JOURNAL ONKOLOGIE.

Durch Klicken auf die gewünschte Ansicht gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Inhalten der jeweilgen Ausgabe unserer Fachzeitschrift JOURNAL ONKOLOGIE oder den Supplements.

JOURNAL ONKOLOGIE 10/2019

JOURNAL ONKOLOGIE 10 2019

Erschienen am: 15.10.2019
  • Therapie-Update zu Keimzelltumoren des Hodens
  • Aktuelle Therapie des Nierenzellkarzinoms
  • Borderlinetumoren des Ovars
  • Ernährungstherapeutische Maßnahmen bei Tumorkachexie
  • Chirurgische Therapie von Ösophaguskarzinomen und AEG
  • Perioperative Systemtherapie des lokal fortgeschrittenen Magenkarzinoms
  • Dünndarmkarzinome: Diagnose, Therapie und Follow-up
Anzeige:
Pfizer Daurismo AB0825288
Pfizer Daurismo AB0825288
JOURNAL ONKOLOGIE SH/2019

Sonderausgabe Hämatologie SH 2019

Erschienen am: 02.10.2019
  • Chronische Neutrophilen-Leukämie
  • CML: State of the Art 2019
  • Haarzell-Leukämie: Multiple Therapieoptionen für (fast) normale Lebenserwartung
  • Transiente myeloproliferative Störung bei Kindern mit Down-Syndrom
  • Therapie der Aplastischen Anämie
  • Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie (PNH)
  • Thalassämien
  • Eisenmangelanämie: Aktuelle Behandlungsstandards und Empfehlungen für Diagnostik und Therapie
JOURNAL ONKOLOGIE 09/2019

JOURNAL ONKOLOGIE 09 2019

Erschienen am: 16.09.2019
  • Zielgerichtete Therapie des NSCLC
  • Erstlinientherapie metastasierter nicht-kleinzelliger Lungenkarzinome
  • ASCO-Highlights Induktionsimmuntherapie beim NSCLC
  • „Reflextestung ist für professionelle molekulare Diagnostik unumgänglich“
  • Therapieentscheidungen und Sequenztherapie beim metastasierten kolorektalen Karzinom
  • Gastrointestinale Polyposis-Syndrome
  • Versorgungssituation des kolorektalen Karzinoms in Deutschland
  • Mikrobiom und CRC: Eine neue Möglichkeit der personalisierten Therapie
JOURNAL ONKOLOGIE 07/08/2019

JOURNAL ONKOLOGIE 07/08 2019

Erschienen am: 23.07.2019
  • Kombinationstherapien beim metastasierten Melanom
  • Kutanes Plattenepithelkarzinom
  • Management der CML 2019
  • Zytogenetische und molekulare Verlaufskontrolle der CML
  • Kasuistik-Quiz: Erstdiagnose chronische myeloische Leukämie
  • Deutsche CML-Allianz
JOURNAL ONKOLOGIE 06/2019

JOURNAL ONKOLOGIE 06 2019

Erschienen am: 25.06.2019
  • Myelodysplastische Syndrome und akute myeloische Leukämien als biologisches Kontinuum
  • AML: Klinische Bedeutung von Spleißvarianten und Spleiß-assoziierten Genmutationen
  • Hypogammaglobulinämie beim Multiplen Myelom
  • Pankreaskarzinom: Eine interdisziplinäre, multimodale Herausforderung
  • Pankreaskarzinom – Diagnostik und Intervention
  • Chirurgische Therapie des Pankreaskarzinoms – Grenzen fallen
  • Medikamentöse Therapie des Pankreaskarzinoms – kleine Schritte vorwärts
  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie