Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Journal Onkologie

Mit unseren e-journals verfügen Sie über einen komfortablen Zugang zu allen veröffentlichten Zeitschriften JOURNAL ONKOLOGIE.

Durch Klicken auf die gewünschte Ansicht gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Inhalten der jeweilgen Ausgabe unserer Fachzeitschrift JOURNAL ONKOLOGIE oder den Supplements.

JOURNAL ONKOLOGIE 01/2016

JOURNAL ONKOLOGIE 01 2016

Erschienen am: 17.02.2016
  • Biologische Grundlagen von ZNS-Metastasen
  • Etablierte und neue Therapiemöglichkeiten Gastrointestinaler Stromatumore
  • Ossäre Komplikationen bei Tumorpatienten – Strahlentherapeutische Interventionen
  • Ossäre Komplikationen bei Tumorpatienten – Medikamentöse Therapie und Prävention
Anzeige:
Adakveo
 
JOURNAL ONKOLOGIE 10/2015

JOURNAL ONKOLOGIE 10 2015

Erschienen am: 02.12.2015
  • Neues zum Nierenzellkarzinom: Von der Vancouver- zur WHO-Klassifikation 2016
  • Urothelkarzinom der Harnblase – Aquaporin 3: ein Marker mit hohem prognostischen Potential
  • Perineurale Invasion und neuroepitheliale Interaktion beim Prostatakarzinom
  • Jahrestagung der DGHO in Basel
  • Immunonkologie bei soliden Tumoren
  • Zielgerichtete Therapieoption bei CLL und FL mit Idelalisib
  • Ibrutinib in der Therapie der B-Zell-Lymphome MCL und CLL
JOURNAL ONKOLOGIE 09/2015

JOURNAL ONKOLOGIE 09 2015

Erschienen am: 27.10.2015
  • Debatte zu Therapiezielen: Nintedanib + Docetaxel reduziert Tumorlast bei fortgeschrittenem NSCLC-Adenokarzinom stärker
  • Pneumonitis unter Immuntherapeutika erfordert hohe Aufmerksamkeit und Expertise
  • Cabozantinib verlängert PFS bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom
  • Erstlinientherapie beim Nierenzellkarzinom: Verträglichkeit entscheidend für Therapieauswahl
  • Aktuelle Konzepte der chirurgischen Therapie von Hirntumoren
  • Strahlentherapie von Hirntumoren: Technische Möglichkeiten, Indikationen, prognostische Faktoren und Konzepte
JOURNAL ONKOLOGIE 08/2015

JOURNAL ONKOLOGIE 08 2015

Erschienen am: 07.10.2015
  • Stellenwert der Strahlentherapie beim Ösophaguskarzinom
  • Molekulare Typisierung und Graduierung des kolorektalen Karzinoms
  • Update 2014 zur Diagnostik und Therapie des Multiplen Myeloms – Thesen
  • Ursachen und Interferon-basierte Therapie von CML-Stammzellpersistenz
JOURNAL ONKOLOGIE 07/2015

JOURNAL ONKOLOGIE 07 2015

Erschienen am: 10.09.2015
  • Psychische und soziale Probleme im Verlauf einer hämatologischen Krebserkrankung
  • Metastasiertes Mammakarzinom: Behandlung in Abhängigkeit von der Tumorbiologie
  • Immuntherapeutische Ansätze beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom
  • Strahlentherapie des Lungenkarzinoms
  • Chirurgie bei Lungenkrebs
  • Diagnostik und Therapie des kleinzelligen Lungenkarzinoms (SCLC)
  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie