Sonntag, 7. März 2021
Navigation öffnen

Login

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie bereits über Zugangsdaten für www.journalmed.de verfügen, können Sie sich ohne Registrierung mit den selben Zugangsdaten hier anmelden!

Passwort vergessen?  | Registrieren
Lade Facebook-Login

News

Neue S2k-Leitlinie zu Teledermatologie: Empfehlungen zur Versorgung bei Psoriasis, Neurodermitis, Hautkrebs und chronischen Wunden

Telemedizin ist eine zeitgemäße Ergänzung für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Hauterkrankungen, wenn sie fachärztlichen Qualitätsstandards entspricht. Um diese im Bereich der Teledermatologie zu definieren, hat die Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG) zusammen mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) als erste Fachgruppe eine S2k-Leitlinie zu diesem Thema veröffentlicht, in der auf der Basis derzeit...

Eilantrag erfolglos - Keine sofortige Corona-Impfung für Krebskranken

Eilantrag erfolglos - Keine sofortige Corona-Impfung für Krebskranken
© Aha-Soft - stock.adobe.com

Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag eines älteren krebskranken Mannes aus Bayern abgewiesen, der vor seiner Chemotherapie sofort gegen das Coronavirus geimpft werden wollte. Der Mann, der eigentlich erst in der zweiten Impfgruppe an der Reihe ist, habe "nicht hinreichend nachvollziehbar vorgetragen", warum ihm durch das Abwarten ein schwerer Nachteil entstehe, heißt es in der Entscheidung. Der Beschluss vom 22. Februar wurde am Freitag in Karlsruhe...

Finale Analyse der TITAN-Studie: Überlegenheit von Apalutamid/ADT gegenüber alleiniger Androgendeprivation bestätigt

Die Zulassungserweiterung von Apalutamid (Erleada®) im Jahr 2020 zur Behandlung des metastasierten hormonsensitiven Prostatakarzinoms (mHSPC) in Kombination mit einer Androgendeprivationstherapie (ADT) basiert auf den Ergebnissen der TITAN-Studie (1), in der sich eine signifikante Überlegenheit von Apalutamid/ADT gegenüber einer alleinigen ADT zeigte. Die finale Analyse der TITAN-Studie, die auf dem diesjährigen ASCO-GU vorgestellt wurde, bestätigt nach...

Pembrolizumab + Lenvatinib zur Erstlinientherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms: Überlegenes PFS und OS im Vergleich zu Sunitinib

Pembrolizumab + Lenvatinib zur Erstlinientherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms: Überlegenes PFS und OS im Vergleich zu Sunitinib
© Axel Kock - stock.adobe.com

Die Daten der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie CLEAR (KEYNOTE-581/Studie 307) wurden im Rahmen eines Vortrags (Abstract #269) auf dem virtuellen Genitourinary Cancers Symposium (ASCO GU) 2021 vorgestellt: In der Studie wurde die Kombination von Pembrolizumab + Lenvatinib sowie die Kombination von Lenvatinib + Everolimus gegenüber Sunitinib zur Erstlinienbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (RCC) untersucht.

Videos

  • Video Overlay Video Frame DGHO: Onkopedia-Leitlinie zu sekundären Immundefekten - Prof. Na
    0/5 Sternen
    10:36

    Prof. Il-Kang Na, Berlin 
    DGHO: Onkopedia-Leitlinie zu sekundären Immundefekten - Prof. Na 

    Video Overlay Video Frame DGHO: Sekundäre Immundefekte bei CLL und MM – Weitere Ergebnisse der AIO-Studie zur Leitlinienadhärenz in Deutschland - Prof. Link
    0/5 Sternen
    11:59

    Prof. Hartmut Link, Kaiserslautern 
    DGHO: Sekundäre Immundefekte bei CLL und MM – Weitere Ergebnisse der AIO-Studie zur Leitlinienadhärenz in Deutschland - Prof. Link 

  • Video Overlay Video Frame DGHO: Therapieinduzierte Immundefizienz - der besondere Fall - Prof. Wolff
    0/5 Sternen
    12:28

    Professor Daniel Wolff, Regensburg 
    DGHO: Therapieinduzierte Immundefizienz - der besondere Fall - Prof. Wolff 

    Video Overlay Video Frame Nachgefragt bei Prof. Koenigsmann: SID bei onkologischen Patienten im Blick haben
    0/5 Sternen
    4:03

    Prof. Michael Koenigsmann, Hannover 
    Nachgefragt bei Prof. Koenigsmann: SID bei onkologischen Patienten im Blick haben 

  • Video Overlay Video Frame Nachgefragt bei Prof. Na: Stellenwert der Immunglobulin-Substitution für das Infektmanagement
    0/5 Sternen
    4:56

    Prof. Il-Kang Na, Berlin 
    Nachgefragt bei Prof. Na: Stellenwert der Immunglobulin-Substitution für das Infektmanagement