Donnerstag, 13. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Zytiga
Zytiga
JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
30. Oktober 2008

Metastasierter Brustkrebs: Erhaltungstherapie mit pegyliertem liposomalem Doxorubicin verlängert progressionsfreies Überleben

33. Jahrestagung der European - Society for Medical Oncology (ESMO) Stockholm, 10.-15.9.2008
Eine Erhaltungstherapie mit pegyliertem liposomalen Doxorubicin verzögert die Krankheitsprogression von Frauen mit metastasiertem Brustkrebs und erhöht die Einjahres-Überlebensrate. So lautet das Ergebnis einer spanischen Multizenterstudie (Alba et al. Abstract #145P), die auf dem 33. ESMO-Kongress vorgestellt wurde.
In diese Phase-III-Studie der spanischen Arbeitsgruppe wurden 155 Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs randomisiert, die eine Induktionstherapie mit 6 Zyklen A-T (50/75mg/m2/q21) erhalten hatten. Sie wiesen eine komplette oder partielle Remission bzw. eine stabile Erkrankung auf und erhielten entweder 6 Zyklen pegyliertes liposomales Doxorubicin (PLD: 40 mg/m2 q28) oder wurden nur beobachtet.

Die mediane Zeit bis zur Krankheitsprogression (=primärer Endpunkt) vom Zeitpunkt der Randomisierung an betrug für die mit PLD behandelten 8,2 Monate versus 4,93 Monate in der Beobachtungsgruppe (p=0,0008). Die mediane Zeit bis zur Krankheitsprogression von der initialen Induktionstherapie mit AT an gerechnet belief sich auf 13,18 Monate in der Erhaltungstherapiegruppe versus 10 Monate in der Beobachtungsgruppe (p=0,0005). Nach 12 Monaten lebten noch 81% der Patientinnen aus der PLD-Gruppe im Vergleich zu 66% aus der Beobachtungsgruppe (p=0,04).

Ein wichtiges Ergebnis dieser Studie war die geringe Toxizität von PLD in einer Dosierung von 40 mg/m2 Es wurde keine gastrointestinale Toxizität unter dieser Dosierung beobachtet, keine Alopezie Grad IV und keine Herzinsuffizienz. Hand-Fuß-Syndrom von Grad 3 trat nur bei 4% der Frauen in der PLD-Gruppe auf.

Die Verlängerung der Zeit bis zur Krankheitsprogression von 3,4 Monaten liegt im etwa gleichen Bereich wie sie mit den targeted Substanzen Trastuzumab oder Lapatinib erzielt wird.

as

Quelle:


Anzeige:
Kyprolis
Das könnte Sie auch interessieren
Wacken & DKMS: Gemeinsam gegen Blutkrebs
Wacken+%26+DKMS%3A+Gemeinsam+gegen+Blutkrebs
© DKMS gemeinnützige GmbH

Die DKMS ist zum vierten Mal mit einer Registrierungsaktion Teil des Wacken Open Air Festivals (W:O:A). Vom 3. bis zum 5. August 2017 können sich Besucher nicht nur über die lebensrettende Arbeit der internationalen gemeinnützigen Organisation informieren sondern sich auch als potenzielle Spender aufnehmen lassen. Parallel sind die Unterstützerinnen der Initiative „Wacken hilft“ mit viel Herzblut im Einsatz und verkaufen im Ort selbst...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Metastasierter Brustkrebs: Erhaltungstherapie mit pegyliertem liposomalem Doxorubicin verlängert progressionsfreies Überleben"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.