Donnerstag, 28. Mai 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

06. November 2014 Metastasiertes Melanom: Hohe Rate Langzeitüberlebender mit Dabrafenib

ESMO 2014

Die geplante Auswertung der Phase-III-Studie BREAK-3 mit 250 Patienten, die an einem metastasierten Melanom mit BRAF-V600E-Mutation erkrankt sind, beinhaltet auch neue Daten zum Gesamtüberleben und zeigt, dass 45% der mit Dabrafenib behandelten Patienten nach zwei Jahren noch am Leben waren (1).

Anzeige:

Die aktuellen Ergebnisse beziehen sich auf einen sekundären Endpunkt der Studie und zwar auf das Gesamtüberleben. Die abschließende Auswertung dieses Endpunkts wird für 2016 erwartet. 45% der mit Dabrafenib behandelten Patienten waren nach zwei Jahren noch am Leben. Bei Patienten, die zunächst mit Dacarbazin (DTIC) behandelt wurden, waren es 32%. Im Rahmen der Studie war es Patienten, die mit DTIC behandelt wurden möglich, nach Krankheitsprogression in den Dabrafenib-Arm zu wechseln und 59% der initial mit DTIC behandelten Patienten wechselten in den Dabrafenib-Arm. Diese hohe Cross-over-Rate erklärt die hohe 2-Jahres-Überlebensrate im DTIC-Arm. Bei der geplanten Auswertung nach zwei Jahren Nachbeobachtung zeigte die Studie für den Dabrafenib-Arm ein medianes Gesamtüberleben von 20,0 Monaten (95%-KI 16,8-24,4) im Vergleich zu 15,6 Monaten (95%-KI 12,7-21,2) im DTIC-Arm (HR 0,77 (95%-KI 0,52-1,13) - statistisch nicht signifikant) (1). "Die Überlebensrate von 45% mit Dabrafenib nach zwei Jahren hat uns sehr ermutigt", sagte der Leiter von GSK Oncology, Dr. Paolo Paoletti. Das bei dieser Auswertung beobachtete Sicherheitsprofil von Dabrafenib stimmte mit dem überein, das bei der primären Analyse der BREAK-3-Studie festgestellt wurde (2).


Literaturhinweise:

(1) ESMO 2014 Abstract 1092.
(2) Hauschild A, Grob JJ, Demidov LV et al. "Dabrafenib in BRAF-mutated metastatic melanoma: a multicentre, open-label, phase 3 randomised controlled trial." Lancet 2012; 380:358-65.


Das könnte Sie auch interessieren

AugenBLICKE für seltene Erkrankung Morbus Gaucher

AugenBLICKE für seltene Erkrankung Morbus Gaucher

Am 1. Oktober 2016 ist Internationaler Morbus Gaucher-Tag. Für die Passanten in der Frankfurter Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen wird dies kein gewöhnlicher Einkaufssamstag werden. Denn an diesem Tag wollen Sanofi Genzyme und die Patientenorganisation Gaucher Gesellschaft Deutschland e. V. (GGD) das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die seltene Stoffwechselerkrankung Morbus Gaucher [sprich: go-schee] lenken – und zwar mit der Aktion „AugenBLICK für...

Frauenselbsthilfe Krebs unterstützt Menschen mit Krebs auch während der Corona-Krise

Frauenselbsthilfe Krebs unterstützt Menschen mit Krebs auch während der Corona-Krise
©Photographee.eu - stock.adobe.com

Die Diagnose Krebs ist für die meisten Menschen ein schwerer Schock. In Corona-Zeiten kommt nun auch noch die Angst hinzu, dass die medizinische Versorgung nicht so gut sein könnte, wie sie es in normalen Zeiten in Deutschland ist. Gerade in dieser Situation brauchen die Betroffenen starke Partner an ihrer Seite. Zu diesen zählt Deutschlands größte und älteste Krebs-Selbsthilfe-Organisation, die Frauenselbsthilfe Krebs (FSH), die auch während der...

Krebsgesellschaften: Unterstützer der Patienten

Krebs zählt zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Tag für Tag sterben etwa 20.000 Menschen an einer Krebserkrankung. Allein 2012 gab es laut Schätzungen der WHO etwa 8,2 Millionen krebsbedingte Todesfälle.* Dieser Herausforderung zu begegnen, war schon immer das Bestreben von klinischen und niedergelassenen Ärzten, universitären Wissenschaftlern und der forschenden Pharmaindustrie. Wichtiges Bindeglied untereinander, aber auch zum Patienten, sind die...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die ärztlichen Praxen versendet werden und darüber...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Metastasiertes Melanom: Hohe Rate Langzeitüberlebender mit Dabrafenib"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden