Freitag, 18. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

20. Februar 2014 DASISION-Studie: 4-Jahres-Follow-up zeigt ein schnelles und tiefes Ansprechen von Dasatinib in der Erstlinie

ASH 2013 - CML

Auch nach 4 Jahren führt die Therapie mit Dasatinib (Sprycel®) zu schnelleren und tieferen Ansprechraten im Vergleich zu Imatinib auf zytogenetischer (Complete Cytogenic Response, CCyR) und molekularer Ebene (Major Molecular Response, MMR). Das nach Leitlinien optimale molekulare Ansprechen (BCR-ABL ≤10%) wurde mit Dasatinib nach 3 Monaten bei 84% erreicht (vs. 64% unter Imatinib) und war mit einem verbesserten Langzeitüberleben assoziiert.

Anzeige:
Fachinformation

Die DASISION-Studie untersucht Dasatinib 100 mg 1x täglich versus Imatinib 400 mg 1x täglich in der Erstlinienbehandlung von Erwachsenen mit Philadelphia-Chromosom-positiver (Ph+) chronischer myeloischer Leukämie in der chronischen Phase (CP-CML). Nach 4 Jahren wurde bei 76% der mit Dasatinib behandelten Patienten und bei 63% der mit Imatinib behandelten Patienten ein gutes molekulares Ansprechen (MMR) erreicht. Bei diesen Patienten lag die mediane Zeit bis zum Erreichen der MMR unter Dasatinib bei 9,2 und unter Imatinib bei 15 Monaten. Zudem erreichten 84% der Patienten unter Dasatinib ein BCR-ABL-Level von ≤10% nach 3 Monaten, unter Imatinib waren es lediglich 64%. In den Therapieleitlinien wird dies als optimales molekulares Ansprechen definiert (ELN-Therapieempfehlungen, European LeukemiaNet 2013) (2). Patienten in beiden Therapiearmen, die dieses Ansprechen nach 3 Monaten erreichten, wiesen ein verbessertes progressionsfreies Überleben (PFS) und Gesamtüberleben (OS) nach 4 Jahren auf als Patienten, die diesen Wert nicht erreichten (PFS: 92% vs. 67%, p=0,0004; OS: 95% vs. 83%, p=0,0092). Nach 4 Jahren waren 67% der Patienten unter Dasatinib (n=172) und 65% der Patienten unter Imatinib (n=168) weiterhin in Behandlung. Eine tiefe molekulare Remission (MR) erreichten 53% der Patienten unter Dasatinib versus 42% der Patienten unter Imatinib. Innerhalb der 4 Jahre trat eine Transformation in die akzelerierte Phase oder Blastenkrise bei 12 Patienten unter Dasatinib und bei 18 Patienten unter Imatinib auf. Die meisten arzneimittelbedingten unerwünschten Ereignisse traten innerhalb des ersten Behandlungsjahres auf. Das Verträglichkeitsprofil entsprach dabei zuvor beobachteten Ergebnissen innerhalb dieses Patientenkollektivs. Unerwünschte Reaktionen, die bei ≥10% der mit Dasatinib behandelten Patienten mit neu diagnostizierter Ph+ CML in der chronischen Phase auftraten, waren Myelosuppression, Flüssigkeitsretention (Pleuraerguss und Oberflächenödeme), Diarrhö, Kopfschmerzen, Schmerzen des Muskel- und Skelettsys-tems, Ausschlag und Übelkeit. Unter den Dasatinib-behandelten Patienten war das häufigste unerwünschte Ereignis (Grad 3 oder 4) anormale hämatologische Laborwerte innerhalb des ersten Jahres. "Diese Ergebnisse basieren auf dem 4-jährigen Follow-up bei Patienten und liefern erweiterte Erkenntnisse zur Wirksamkeit und Verträglichkeit von Dasatinib bei neu diagnostizierten Patienten mit Ph+ CP-CML", sagte Dr. Jorges E. Cortes, University of Texas M.D. Anderson Cancer Center. "Die Daten bieten zudem wichtige Hinweise über den potenziellen Einfluss, den ein frühes Ansprechen auf die Langzeitprognose haben könnte."

cm

Literaturhinweise:
(1) Cortes JE et al. ASH 2013, Oral Session; Abstract #653.
(2) Baccarani M et al. Blood 2013, 122:872-884.


Das könnte Sie auch interessieren

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Die Bauchspeicheldrüse, das unbekannte Organ

Die Bauchspeicheldrüse (griech.: Pankreas) ist eine der größten Drüsen des Menschen. Dennoch ist nur wenigen bekannt, wo sie sich befindet und welche Funktionen sie übernimmt. Die Bauchspeicheldrüse ist ein keilförmiges Organ, ungefähr so groß wie eine Hand: ein bis zwei Zentimeter dick und etwa 15 Zentimeter lang. Sie liegt mitten im Oberbauch hinter dem Magen und vor der Wirbelsäule. Mit ihrem sich verjüngenden Ende – dem...

Kinder mit Leukämie – eine Herausforderung für die ganze Familie

Kinder mit Leukämie – eine Herausforderung für die ganze Familie
© pingpao - stock.adobe.com

Wird bei einem Kind Leukämie diagnostiziert, so hat das für die ganze Familie dramatische Veränderungen zur Folge. Neben den gesundheitlichen Sorgen, tun sich weitere Problemfelder auf: Wie kann der Alltag organisiert werden trotz hoher physischer und emotionaler Belastung? Wie lassen sich Beruf, Betreuung des kranken Kindes in der Klinik und die Fürsorge für die Geschwister vereinbaren und welche finanziellen Konsequenzen hat das? Zum Weltleukämietag am 28. Mai...

Was Krebspatienten in der kalten Jahreszeit beachten sollten

Was Krebspatienten in der kalten Jahreszeit beachten sollten
© Jenny Sturm / fotolia.com

Außen kalt, innen überheizt, dazu Glatteis, Schnee und trübes Licht – der Winter ist für Krebspatienten keine leichte Zeit. Aufgrund der geschwächten Immunabwehr und den damit einhergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind besondere Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Im Monatsthema Dezember gibt das ONKO-Internetportal hilfreiche Tipps, wie Krebspatienten gut und sicher durch die kalten Monate kommen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DASISION-Studie: 4-Jahres-Follow-up zeigt ein schnelles und tiefes Ansprechen von Dasatinib in der Erstlinie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib