Mittwoch, 28. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Imnovid
Imnovid
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

31. Mai 2017
Seite 5/5



Abschlussbemerkung

Screeningdaten weisen aus, dass der Anteil kleiner Karzinome und DCIS von 36 auf 68% im Verlauf der Screeningperiode steigt (17). Dies stellt uns insgesamt vor neue Herausforderungen in der weiterführenden Bildgebung und Diagnostik. Die minimal-invasive Mammadiagnostik ist eine tragende Säule im Gesamtprozess der Therapieentscheidungen für jede Mammakarzinom-Patientin und ist eingebettet in die rasante Dynamik der Behandlungskonzepte. Neue Entwicklungen öffnen auch hier die Wege individualisierten Vorgehens bei der Wahl der Biopsiemethoden, bei der Entscheidung ob neben der histologischen Sicherung auch gleich eine Entfernung des Befundes angestrebt werden sollte, um den Patientinnen ggf. operative Eingriffe zu ersparen. Grundlage bleibt jedoch weiterhin eine exzellente sono- und mammographische Basisdiagnostik und viel Erfahrung im Biopsieren.


Interessenskonflikte: Bezüglich des Inhalts des Artikels besteht kein Interessenkonflikt.


 
Paepke Dr. med. Stefan Paepke

Interdisziplinäres Brustzentrum der Technischen Universität München,
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
Roman Herzog Comprehensive Cancer Center
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: stefan.paepke@lrz.tum.de
 












 
ABSTRACT

S. Paepke1, V. Ritter1, M. Kiechle1, S. Metz2
1 Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, TU München
2 Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, Institut für Radiologie, München

 

High awareness and mammography screening resulted in an in­creasing detection rate of small invasive and non-invasive lesions. This and treatment modalities like primary systemic targeted therapy strategies and the need of translational research require new strategies of detection, therapy monitoring and minimal-invasive diagnostic procedures. B3-lesions are an unsolved problem because the rate of unnecessary surgical procedures is unacceptable high. Detection and characterization of lymph node involvement, sense or non-sense of diagnosis, biopsy and removal are new focuses in ongoing clinical trial (INSEMA, SenTa-trial).
 

Keywords: minimal-invasive diagnostics, SLNB, TAD, TLNB

Literatur:

(1) Aktuelle AGO-Empfehlungen 2017, unter https://www.ago-online.de (direkt: http://tinyurl.com/kobdgya).
(2) Schäfer F, Hooley R, Ohlinger R et al. ShearWave™ Elastography BE1 multinational breast study: additional SWE™ features support potential to downgrade BI-RADS®-3 lesions. Ultraschall Med 2013;34(3):254-259.
(3) Cosgrove D, Piscaglia F, Bamber J et al. EFSUMB Guidelines and Recommendations on the Clinical Use of Ultrasound Elastography.Part 2: Clinical Applications. Ultraschall Med 2013;3:238-253.
(4) Bamber J, Cosgrove D, Dietrich CF et al. EFSUMB Guidelines and Recommendations on the Clinical Use of Ultrasound Elastography. Part 1: Basic Principles and Technology. Ultraschall Med. 2013;2:169-84.
(5) Berg WA, Cosgrove DO, Doré CJ et al. Shear-wave Elastography Improves the Specificity of Breast US: The BE1 Multinational Study of 939 Masses. Radiology 2012;2:435-449.
(6) Hatzung G, Grunwald S, Zygmunt M et al. Sonoelastography in the Diagnosis of Malignant an Benign Breast Lesions: Initial Clinical Experiences. Ultraschall Med 2010;31:596-603.
(7) Rjosk-Dendorfer R, Dathe O, de Waal JC et al. Bildgebende und interventionelle Diagnostik. In: Manual Mammakarzinom – Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge 2015;15:29-60.
(8) Hahn M, Böer B, Marx M et al. Erste Erfahrungen mit einem HIFU-System. Senologie 2016;13:20-25.
(9) Golatta M, Harcos A, Pvlista D et al. Ultrasound guided cryoablation of breast fibroadenome: a pilot trial. Arch Gynecol Obstet 2015;6:1355-60.
(10) Heil J, Kümmel S, Schaefgen B et al. Diagnosis of pathological complete response to neoadjuvant chemotherapy in breast cancer by minimal invasive biopsy techniques. BJC 2015;113:1565-1570.
(11) Gruber IV, Wallwiener D, Hahn M. Prä-operative interventionelle Abklärung des Lymphknotenstatus bei Patientinnen mit primärem Mammakarzinom. Geburtsh Frauenheilk 2011;5:420-421.
(12) Reimer T, Stachs A, Nekljudova V et al. Eingeschränktes Axilla-Staging bei klinisch und sonographisch nodal-negativen Patientinnen mit frühem invasiven Mammakarzinom (c/iT1-2) im Rahmen der brusterhaltenden Therapie: erste Erkenntnisse nach Start der Intergroup-Sentinel-Mamma-(INSEMA-)Studie. Senologie 2017;14:46-55.
(13) Caudle AS, Yang WT, Krishnamurthy S et al. Improved Axillary Evaluation Following Neoadjuvant Therapy for Patients with Node Positive breast Cancer using Selective Evaluation of clipped Nodes: Implementation of Targeted Axillary Dissection J Clin Oncol 2016;10:1072-8.
(14) Freesmeyer T, Winkens T, Opfermann P et al. Real-time ultrasound and freehand-SPECT: Experiences with sentinel lymph node mapping. Nuklearmedizin 2014;6:259-64.
(15) Paepke S, Thill M, Blohmer JU et al. Vorstellung der ersten Arbeitsphase der Minimal-SNB-Studie auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie in Leipzig 2015 (Jahrestagung der AG MIMI).
(16) Paepke S, Pfob Ch, Ohlinger R et al. Can sentinel node staging be performed using a minimally invasive needle biopsy? Results of a German multicentric pilot trial. San Antonio Breast Cancer Conference 2015; Poster Session 3.
(17) Welch HG, Prorok PC, O’Malley AJ et al. Breast-cancer tumor size, overdiagnosis. N Engl J Med 2016;15:1438-47.

...
Nächste Seite

Anzeige:
Keytruda
Keytruda

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Aktuelle Aspekte der minimal-invasiven Mammadiagnostik"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib