Donnerstag, 14. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
21. Februar 2014

ASCO GI 2014 - Magenkarzinom

RTOG 0436-Studie - Ziel noch zu ungenau?

Die Daten der RTOG 0436-Studie bestätigen, dass in einer nicht selektionierten Patientengruppe mit Ösophaguskarzinom, die nicht operabel ist, eine Anti-EGFR-Therapie gleichzeitig zur Chemoradiotherapie zu keiner Verbesserung der Überlebenszeit führt.

Die Hinzunahme von Cetuximab zur wöchentlichen Gabe von Cisplatin/Paclitaxel und täglicher Radiotherapie konnte das Gesamtüberleben von Patienten mit Ösophaguskarzinom nicht verbessern. Auch die klinische Komplettremission ließ sich durch Cetuximab nicht verbessern, unabhängig von der Histologie (Adenokarzinom oder Plattenepithelkarzinom).

Es konnte gezeigt werden, dass das 2-Jahresüberleben der Patienten, die 6-8 Wochen nach Therapie eine klinische Komplettremission erreichen, signifikant besser ist. Weitere Prädiktoren für ein längeres Gesamtüberleben waren der Zubrod Performance Status und die Zahl der Metastasen.

as

Abstract LBA6, Oral Presentation

Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:
Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017