Dienstag, 12. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
28. August 2012

NSCLC: Pemetrexed-Erhaltungstherapie verlängert das Gesamtüberleben

Nach den positiven Ergebnissen für das progressionsfreie Überleben konnte in einem Update der PARAMOUNT-Studie, das auf dem ASCO 2012 vorgestellt wurde, nun auch ein statistisch signifikanter Vorteil im Gesamtüberleben (OS) durch die Erhaltungstherapie mit Pemetrexed (Alimta®) gezeigt werden (1).

Anzeige:
 
 

PD Dr. Christian Schumann, Ulm, stellte die aktuellen Daten der Phase-III-Studie vor, in der Patienten mit fortgeschrittenem nicht-plattenepithelialen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC, Adeno- und großzelliges Karzinom) zunächst 4 Zyklen Induktionstherapie aus Pemetrexed und Cisplatin erhielten und anschließend, sofern sie auf die Induktion mit einer kompletten oder einer partiellen Remission bzw. mit einer stabilen Erkrankung angesprochen hatten, 2:1 randomisiert wurden zu einer Erhaltung mit Pemetrexed in gleicher Dosierung (500 mg/m2 an Tag 1 alle 3 Wochen) oder Placebo. Das OS war mit 13,9 Monaten unter Pemetrexed-Erhaltung signifikant länger als mit 11,0 Monaten unter Placebo (gerechnet ab Beginn der Erhaltungstherapie; HR=0,78; p=0,0195). Der signifikante Überlebensvorteil für Pemetrexed war über alle Subgruppen konstant. Die Toxizitäten unter Pemetrexed waren akzeptabel und beeinträchtigten nicht die Lebensqualität.

„Diese Form der Erhaltungstherapie wird als continuation maintenance bezeichnet, da kein Substanzwechsel erfolgt“, erklärte Schumann. Daher handelt es sich in diesem Fall im Gegensatz zur switch maintenance um eine „echte“ Erhaltungstherapie, bei der das Potential von Pemetrexed optimal ausgenutzt wird. Damit konnte zum ersten Mal in dieser Indikation ein Vorteil im Gesamtüberleben erreicht werden, so Schumann abschließend.

sk

Presse-Roundtable „Lilly ASCO Update: Neue Daten zur NSCLC-Erhaltungstherapie mit Pemetrexed“, 04.07.2012, Frankfurt; Veranstalter: Lilly

Literaturhinweis:
(1) Paz-Ares L et al. J Clin Oncol 30, 2012 (suppl; abstr LBA7507).

Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:
Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017