Freitag, 18. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
24. Februar 2014

FL und DLBC: Kürzere Behandlungsdauer durch subkutanes Rituximab

Mit der neuen subkutanen (SC) Applikation von Rituximab wird die Behandlungsdauer von mehreren Stunden auf 5-7 Minuten wesentlich verkürzt und dadurch die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessert.

In der randomisierten Phase-III-Studie SABRINA (1) wurden insgesamt 530 Patienten mit neu diagnostiziertem und behandlungsbedürftigem FL einer CHOP- oder CVP-Chemotherapie entweder mit s.c. oder i.v. verabreichtem Rituximab unterzogen. Da die erste Antikörperdosis erfahrungsgemäß eine stärkere Immunantwort hervorruft, wurde aus Sicherheitsgründen allen Patienten die erste Dosis intravenös verabreicht. Patienten mit kompletter oder partieller Remission erhielten anschließend randomisiert über 2 Jahre alle 2 Monate eine s.c. bzw. i.v. gegebene Rituximab-Erhaltungstherapie.

Die Stage-1-Analyse mit 127 Patienten konnte zeigen, dass die s.c.-Gabe von MabThera SC genauso sicher und wirksam ist wie die i.v.-Applikation. Damit wurde der primäre pharmakokinetische Endpunkt der Studie, der Nachweis der Nicht-Unterlegenheit, erreicht. Zudem dokumentiert eine explorative Wirksamkeitsanalyse, dass Rituximab SC ein vergleichbares Ansprechen hat wie die i.v. Darreichungsform.

Bei der s.c. Applikation kam es zu 90,5% Remissionen, davon 46,0% komplett, gegenüber 84,4% Remissionen, davon 29,7% komplett, bei i.v. Gabe. Bei der s.c. Applikation zeigten sich keine infusionsbezogenen Reaktionen, sondern nur vorübergehende lokale Hautrötungen an der Injektionsstelle. Derzeit erfolgt die Stage-2-Analyse der Studie, in der die Wirksamkeit/Effizienz von Rituximab SC geprüft wird. Auf Basis der SABRINA-Daten wurde die Zulassung bei der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) beantragt.

cm

Literaturhinweise:
(1) Davies A et al. ASH 2012; Oral and Poster; Abstract #1629.
(2) Wiesner C, et al. ASH 2013; Poster I; Abstract #1724.

Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2017