Freitag, 20. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
28. August 2012

European Hematology Association (EHA) 2012

CML – Langzeiterfahrung mit Dasatinib

Aktuelle 6-Jahres-Follow-Up-Daten der Dosisoptimierungsstudie mit Dasatinib (Sprycel®) zeigen eine Gesamtüberlebensrate von 71% bei erwachsenen Philadelphia-Chromosom-positiven CML-Patienten. Dabei wurden 670 Patienten untersucht, die gegenüber Imatinib (Glivec®) resistent oder intolerant sind. Bristol-Myers Squibb und Otsuka Pharmaceutical Europe Ltd. stellten die Studienergebnisse im Rahmen des EHA-Kongresses in Amsterdam vor.

Die 6-Jahres-Daten zeigen ein progressionsfreies Überleben von 49,3% (95% KI: 40,6%-50,8%) und eine Gesamt-überlebensrate von 71% (95% KI: 63,5%-78,5%) bei Patienten, die 100 mg Dasatinib 1x tägl. Eingenommen hatten (n=167), wobei 6% der Patienten (n=10) in eine akzelerierte Phase oder Blastenkrise innerhalb der 6 Jahre Nachbeobachtung transformierten (1). Die Daten zu Sicherheit und Verträglichkeit bei Patienten, die während des 6-Jahres-Follow-Up 1x tägl. 100 mg Dasatinib eingenommen hatten, stimmen mit dem zuvor berichteten Sicherheitsprofil überein. Die häufigsten aufgetretenen unerwünschten Ereignisse waren Grad 3/4 (kumulatives Auftreten über 6 Jahre): Neutropenie (36%), Thrombozytopenie (24%) und Anämie (13%) (1).

Die kumulative Häufigkeit bei den nicht-hämatologischen unerwünschten Ereignissen (Grad 3/4) im 6-Jahres-Follow-Up waren: Diarrhoe (4,3%), Müdigkeit (4,3%), Infektionen (6,1%) und Pleuraergüsse (5,3%) (1). Dies ist die über den längsten Zeitraum dokumentierte Follow-Up-Studie zu Tyrosinkinase-Inhibitoren der 2. Generation für Patienten, die gegenüber Imatinib resistent oder intolerant sind.

Literaturhinweis:
(1) Delphine Rea et al., EHA 2012, Vorstellung der Studie

Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:
Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs