Samstag, 25. November 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
16. Februar 2011

San Antonio Breast Cancer Symposium 2010

Brustkrebs: Vorteil für Taxan-haltige Therapie in der Adjuvanz

Mittlerweile liegen nun auch die 10-Jahres-Daten aus der BCIRG-001-Studie vor [1]. Die 1491 Patientinnen dieser Untersuchung erhielten als adjuvante Chemotherapie randomisiert entweder die Kombination von Docetaxel, Doxorubicin und Cyclophosphamid (TAC) oder 5-Fluorouracil, Doxorubicin und Cyclophosphamid (FAC).
Anzeige:
Fachinformation
 
Die neuen Resultate bestätigen den bereits 2005 beobachteten Überlebensvorteil zu Gunsten der Taxan-haltigen Therapie. Dieser ließ im Verlauf der langen Nachbeobachtungszeit nicht nach (Abb. 1). Sekundäre Karzinome sind in beiden Armen sehr selten und gleichermaßen vorkommend. „Dies hat eine sehr praktische Komponente für den klinischen Alltag. Das TAC-Schema kann vorteilhaft bei den nodalpositiven, Rezeptor-positiven, prämenopausalen Patientinnen eingesetzt werden“, schlussfolgerte Professor Martin Mackay, Edmonton, Kanada.

Bettina Reich, Hamburg

0
Abb. 1: BCIRG001-Studie Gesamtüberleben nach einem medianen Follow-up von 10 Jahren

1. 33rd Annual San Antonio Breast Cancer Symposium 2010: Mackay M et al. Abstracts S4-3
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:
Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs