Dienstag, 21. Mai 2019
Navigation öffnen

Veranstaltung

Multidisziplinarität & Integration neuer Techniken 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (DGE-BV)

© Manuel Schönfeld / Fotolia.com

Termine

  • 28. - 30. März 2019 / Stuttgart, Deutschland
Der diesjährige Kongresses steht unter dem Motto „MULTIDISZIPLINARITÄT & INTEGRATION  NEUER TECHNIKEN“. Die zentralen Entwicklung der letzten Jahre sollen beleuchtet und ein Ausblick in die Zukunft gegeben werden. Themen der Endoskopie und bildgebenden Verfahren wie die Verfeinerung bestehender diagnostischer Techniken und die Entwicklung neuer Einsatzfelder gerade für die therapeutische Endoskopie stehen im Mittelpunkt.

Tagungsort:
ICS Messe Stuttgart
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Krebsgesellschaften: Unterstützer der Patienten

Krebs zählt zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Tag für Tag sterben etwa 20.000 Menschen an einer Krebserkrankung. Allein 2012 gab es laut Schätzungen der WHO etwa 8,2 Millionen krebsbedingte Todesfälle.* Dieser Herausforderung zu begegnen, war schon immer das Bestreben von klinischen und niedergelassenen Ärzten, universitären Wissenschaftlern und der forschenden Pharmaindustrie. Wichtiges Bindeglied untereinander, aber auch zum Patienten, sind die...

Rudern gegen Krebs

Rudern gegen Krebs
© Universitätsklinikum Ulm

Die dritte Benefiz-Regatta Rudern gegen Krebs auf der Donau unter der Schirmherrschaft des Ulmer Oberbürgermeisters Gunter Czisch startet am Sonntag, 26. Juni 2016. Initiator und Veranstalter ist die Stiftung Leben mit Krebs in bewährter Kooperation mit der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm und dem Ulmer Ruderclub Donau e. V.. Bereits am 21. April starten die Patientinnen und Patienten offiziell mit dem Vorbereitungstraining für die...

Neue Perspektiven für Frauen mit Eierstockkrebs

In der medikamentösen Behandlung von Frauen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs wurde erstmals nach fast 15 Jahren ein Fortschritt erzielt: Das neue Medikament, ein sogenannter Angiogenesehemmer, greift den Tumor gezielt an und verzögert damit das Fortschreiten der Krebserkrankung. Für die betroffenen Frauen ist dies ein großer Vorteil: Die Therapie ermöglicht ihnen mehr Zeit, die sie – trotz der schweren Erkrankung – weitestgehend beschwerdefrei...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (DGE-BV)"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.