Dienstag, 27. Oktober 2020
Navigation öffnen

Login

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie bereits über Zugangsdaten für www.journalmed.de verfügen, können Sie sich ohne Registrierung mit den selben Zugangsdaten hier anmelden!

Passwort vergessen?  | Registrieren
Lade Facebook-Login

News

Atezolizumab + Bevacizumab: neues Kapitel beim nicht resezierbaren HCC in der Erstlinie

Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) wird meist erst entdeckt, wenn eine kurative Intervention wie in der Frühphase nicht mehr möglich ist und nur die Systemtherapie als Option bleibt. Die Suche nach effektiven Therapieansätzen jedoch blieb lange erfolglos. Umso mehr bedeutet die in Kürze erwartete Zulassung des PD-L1-Inhibitors Atezolizumab zusammen mit dem Angiogenesehemmer Bevacizumab einen Meilenstein für die First-Line-Therapie erwachsener Patienten mit...

NSCLC: Brigatinib in 1stline-Therapie bei ALK+ / Mobocertinib bei EGFR-Exon-20-Insertion

Eine Vielzahl bekannter Treibermutationen beim NSCLC ermöglicht als Target eine vielfältigere Therapie und kann die Prognose der Patienten entscheidend verbessern. Im Rahmen der virtuellen Jahrestagung der DGHO stellte Prof. Christian Grohé, Berlin, eine neue Therapieoption bei der prognostisch ungünstigen EGFR Exon-20-Insertion vor. Der Vortrag von Prof. Frank Griesinger, Oldenburg, beinhaltete die besondere Bedeutung der neuen Zweit- und...

Nicht resezierbares fortgeschrittenes ESCC: Zulassungsempfehlung für Nivolumab

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (European Medicines Agency, EMA) hat die Zulassung von Nivolumab (Opdivo®) für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit nicht resezierbarem fortgeschrittenem, rezidiviertem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre (ESCC) nach vorheriger Chemotherapie mit einer Fluoropyrimidin-und Platin-basierten Kombination...

Videos

  • 0/5 Sternen
    4:03

    Prof. Michael Koenigsmann, Hannover 
    Nachgefragt bei Prof. Koenigsmann: SID bei onkologischen Patienten im Blick haben 

    0/5 Sternen
    4:56

    Prof. Il-Kang Na, Berlin 
    Nachgefragt bei Prof. Na: Stellenwert der Immunglobulin-Substitution für das Infektmanagement 

  • 0/5 Sternen
    3:11

    So funktioniert die subkutane Immunglobulin-Substitution in Kombination mit Hyaluronidase 
    SCIG: Immunglobuline, die leicht unter die Haut gehen 

    0/5 Sternen
    15:38

    Prof. Dr. Arthur Gerl, Facharztpraxis für Hämatologie und Onkologie, München 
    Aktuelle Daten zur Checkpoint-Inhibition beim malignen Melanom 

  • 0/5 Sternen

    Prof. Dr. Arthur Gerl, Facharztpraxis für Hämatologie und Onkologie, München, Prof. Dr. med. Gustavo Baretton, Universitätsklinikum Dresden, Prof. Dr. med. Sebastian Stintzing, Charité Berlin 
    ASCO-Highlights zur translationalen Medizin