Montag, 22. April 2019
Navigation öffnen

Login

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie bereits über Zugangsdaten für www.journalmed.de verfügen, können Sie sich ohne Registrierung mit den selben Zugangsdaten hier anmelden!

Passwort vergessen?  | Registrieren
Lade Facebook-Login

News

Fertilitätserhaltende Maßnahmen nach keimzellschädigender Therapie wird Kassenleistung

Am 1. Mai 2019 tritt das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in Kraft. Mit dem Gesetz wurde u.a. eine wichtige Änderung im Sozialgesetzbuch V beschlossen. Danach übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für fertilitätserhaltende Maßnahmen wie Kryokonservierung von Keimzellgewebe, Ei- und Samenzellen bei Patientinnen und Patienten, die sich einer keimzellschädigenden Therapie unterziehen müssen. Die neue Regelung betrifft jährlich...

Mammakarzinom: Nutzenbewertung zu Ribociclib

Bereits 2017 hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) die Vor- und Nachteile untersucht, die Ribociclib in Kombination mit einem Aromatasehemmer für Patientinnen mit HR-positivem, HER2-negativem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie hat. Damals ging es um den Einsatz als initiale endokrinbasierte Therapie bei Frauen nach der Menopause. Die Studiendaten wiesen...

RCC: Neue Daten zu Checkpoint-Inhibitoren in der Erstlinientherapie

In der Uroonkologie gewinnen Checkpoint-Inhibitoren wie Pembrolizumab immer mehr an Bedeutung. Neue Daten gibt es zur Erstlinientherapie des fortgeschrittenen oder metastasierten Blasenkarzinoms und zur Kombinationstherapie des fortgeschrittenen  Nierenzellkarzinoms. Blasenkarzinome haben i.d.R. eine hohe Mutationslast und erscheinen daher besonders für eine Immuntherapie geeignet. Nachdem Pembrolizumab bereits in der Zweitlinie nach Cisplatin-basierter Chemotherapie ohne weitere...

B-Zell-Lymphome: Protein CD30 Indikator und Risikofaktor

Zellen bestimmter Blutkrebsformen wie des Hodgkin-Lymphoms tragen auf ihrer Oberfläche das Protein CD30. Das Molekül gilt aber nicht nur als Indikator für bestimmte bösartige Erkrankungen des Immunsystems, sondern erhöht selbst das Risiko für deren Entstehung, berichten Forschende des Helmholtz Zentrums München in der Zeitschrift Blood. Wie aus einer von der Deutschen Krebshilfe unterstützten Studie hervorgeht, wird eine stark erhöhte Anzahl an...

Videos

  • 0/5 Sternen
    44:57

    Prof. Dr. med. Axel Hauschild, Kiel 
    Melanom: Update vom ESMO 2018 

    0/5 Sternen
    8:53

    Prof. Dr. med. Eckart Laack, Hamburg 
    Aktuelle Therapieoptionen des ALK-positiven NSCLC 

  • 0/5 Sternen
    9:32

    Prof. Dr. med. Michael Untch, Berlin 
    Gipfelstürmer 2018 - Interview mit Prof. Dr. Untch zu für den klinischen Alltag besonders wichtigen Punkte der aktuellen AGO- und S3-Leitlinie 

    0/5 Sternen
    8:51

    Prof. Dr. med. Christian Jackisch, Offenbach 
    Gipfelstürmer 2018 - Interview mit Prof. Dr. Jackisch über die neuen Wege in der Systemtherapie des Mammakarzinoms. 

  • 0/5 Sternen
    5:03

    Prof. Dr. med. Nadia Harbeck, München 
    Gipfelstürmer 2018 - Interview mit Prof. Dr. Nadia Harbeck über die Highlights aus San Antonio