Samstag, 31. Oktober 2020
Navigation öffnen

Login

Unser passwortgeschützter Onlinebereich richtet sich an Ärzte, Apotheker sowie Pflegepersonal. Bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre Berufsgruppe, Ihre Kontaktdaten sowie eine gültige E-Mailadresse an. Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit Ihren Kontaktdaten.

Falls beim Login auf journalonko.de Probleme auftreten, versuchen Sie bitte folgendes:

  • Prüfen Sie, ob auf Ihrer Tastatur die Feststelltaste nicht aktiviert ist.
  • Falls Sie mehrere E-Mail-Konten unterhalten, stellen Sie sicher, dass sie die Adresse verwenden, die Sie bei der Registrierung für journalonko.de angegeben haben.
  • Löschen Sie in der Chronik Ihres Browsers alle Cookies und das Cache und versuchen Sie den Login erneut.
  • Vergewissern Sie sich, dass eine aktuelle Browserversion auf Ihrem Endgerät installiert ist oder wechseln Sie zu einem anderen Browser. Unsere Website ist optimiert für folgende Browser:

Mozilla Firefox
Die aktuelle Version können Sie unter folgendem Link herunterladen:
https://www.mozilla.org/de/firefox/new/

Google Chrome
Die aktuelle Version können Sie unter folgendem Link herunterladen:
https://www.google.de/chrome/browser/desktop/

Microsoft Internet Explorer
Die aktuelle Version können Sie unter folgendem Link herunterladen:
http://windows.microsoft.com/de-DE/internet-explorer/download-ie

Opera
Die aktuelle Version können Sie unter folgendem Link herunterladen:
http://www.opera.com/de/computer/

Safari
Die aktuelle Version können Sie unter folgendem Link herunterladen:
https://www.apple.com/de/safari/

  • Setzen Sie Ihr Passwort zurück: Klicken Sie dazu auf Passwort vergessen und geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. Ein neues Passwort wird Ihnen umgehend zugesandt. Sollte sich nach ein paar Minuten noch keine E-Mail in Ihrem Posteingang befinden, kontrollieren Sie bitte Ihren Spamordner (Absendeadresse: dontreply@journalonko.de).
  • Sollte der Login weiterhin nicht möglich sein, kontaktieren Sie bitte unseren Webmaster:
    wk[at]rsmedia-verlag.de
ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab