Samstag, 31. Oktober 2020
Navigation öffnen

Interaktiv

Kasuistiken

Sehen / Lesen Sie den Beitrag eines Experten oder einer Expertin, der/die Ihnen eine Kasuistik vorstellen wird. Bei jeder im Verlauf anstehenden Therapieentscheidung wird Ihnen eine TED-Frage präsentiert, bei der Sie sich für eine Antwort entscheiden. Sie können keine Frage überspringen und Ihre einmal gegebenen Antworten werden bis zum Abschluss der Kasuistik gespeichert. Sollten Sie vor dem Abschließen der Kasuistik die Verbindung zur Seite abbrechen, müssen Sie erneut von vorne beginnen.

Mit dem Rückwärts-Button neben dem Browserfenster gelangen Sie zum jeweils letzten Part zurück.

Blitzumfragen

Teilen Sie uns und Ihren Kollegen Ihre Meinung mit. Die Blitzumfragen auf journalonko.de behandeln interessante, aktuelle Themen, zu denen uns Ihre Meinung interessiert. Auf dem Dienst können Sie durch klicken auf die Antworten an einer Blitzumfrage teilnehmen und sofort sehen, inwiefern sich Ihre Meinung von der Ihrer Kollegen unterscheidet.

Sie werden nach der Abstimmung direkt zur Ergebnis-Ansicht jeder Umfrage weitergeleitet.

Die Übersicht aller Umfrageergebnisse finden Sie hier.

Tools

Auf journalonko.de stellen wir Tools bereit, die Ihnen den Klinik- oder Praxisalltag erleichtern sollen.

Die Tools sind in die Kategorien: Blut, Diabetes, Körper und Körper unterteilt. Um die Tools zu benutzen, klicken Sie auf die jeweilige Kachel in der Übersichtsseite. Es öffnet sich eine Eingabemaske, bspw. um das Körpergewicht oder Blutzuckerwerte des Patienten einzugeben. Ohne, dass Sie die Eingabe erneut bestätigen müssen erscheint farbig hinterlegt das Ergebnis der Berechnungen.

journalonko.de übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben der Dosierungen. Eine eigene Überprüfung der Ergebnisse der Werkzeuge, Umrechnungs- und Normwerttabellen durch den Nutzer wird vorrausgesetzt.



Bei fehlerhafter Wiedergabe und technischen Fragen wenden Sie sich an wk(at)rsmedia-verlag.de

ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab